Flexible Einsatzgebiete für Betriebswirte – Allrounder auf höchster Ebene

Zielgerichtete Prüfungsvorbereitung für die Aufstiegsqualifizierung

Betriebswirtin (IHK) (lifePR) ( München, )
In Deutschland werden Fach- und Führungskräfte händeringend gesucht. Die Zeiten, als Personalchefs mit Bewerbungen überflutet wurden, sind passé. Der wirtschaftliche Aufschwung wirkt sich weiterhin positiv aus auf den Arbeitsmarkt. Man darf in den nächsten fünf Jahren mit einem wachsenden Bedarf an Betriebswirten rechnen. Laut der Staufenbiel Studie sind vor allem Wirtschaftswissenschaftler und Betriebswirtschaftler am meisten gefragt. Auch der Staat hat ein hohes Interesse an qualifiziertem Personal für den Arbeitsmarkt. Somit kann der Betriebswirt (IHK), wie die Fachwirtabschlüsse mit dem Aufstiegs-BAföG gefördert werden.

Zugang zum MBA Studium auch ohne Abitur

Das Besondere an diesem Abschluss: er kann auch ohne Abitur erreicht werden und ermöglicht zudem den Zugang zum MBA Studium. Durchschnittlich bestehen ca. 80% der Teilnehmer die IHK Prüfung – das entspricht einer sehr hohen Quote.

Betriebswirte in nahezu jeder Branche gefragt

Egal um welchen Wirtschaftszweig es sich dreht – betriebswirtschaftliches Know-how ist allen Ortens gefragt. Von Unternehmensberatung, als Vorsteher von Lohn- und Finanzbuchhaltung, Human Ressources Management, in der Betriebsorganisation, im Marketing oder im Bereich Wirtschaftsrecht – in all diesen Bereichen findet man Betriebswirte in der Führungsebene. Das Spektrum ist also breit gefächert. Für viele macht das genau den Reiz aus – sich an diversen Stellen einbringen zu können, als höchstqualifizierter Allrounder gefragt zu sein. Größtenteils wird beruflich qualifiziertes Personal gesucht. An erster Stelle stehen Industriekaufleute, Bürokaufleute und Betriebswirte.

Die ebam Akademie bietet die Vorbereitung auf die IHK Prüfung zum Betriebswirt (IHK). Dozenten aus der Wirtschaft unterrichten praxisnah nach dem Rahmenlehrplan der IHK.

Der nächste Wochenendkurs in Berlin startet am 30.06.2018 und beinhaltet 660 Unterrichtseinheiten.
Information und Anmeldung unter http://www.ebam.de/kurse/16832-betriebswirt-betriebswirtin-ihk-berlin-bw103/2018-06-30/

Der nächste Wochenendkurs in Hamburg startet am 30.06.2018 und beinhaltet 660 Unterrichtseinheiten.
Information und Anmeldung unter http://www.ebam.de/kurse/16831-betriebswirt-betriebswirtin-ihk-hamburg-bw104/2018-06-30/

Der nächste Wochenendkurs in München startet am 30.06.2018 und beinhaltet 660 Unterrichtseinheiten.
Information und Anmeldung unter http://www.ebam.de/kurse/15815-betriebswirt-betriebswirtin-ihk-m-nchen-bw105/2018-06-30/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.