Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 14086

DZ BANK erhält Zertifikat für familienfreundliche Personalpolitik

Frankfurt am Main, (lifePR) - Die DZ BANK AG ist mit dem Zertifikat berufundfamilie® ausgezeichnet worden. Das von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung vergebene Zertifikat honoriert eine familienfreundliche Personalpolitik in Unternehmen.

"Zufriedene und motivierte Mitarbeiter sind ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Das Zertifikat berufundfamilie® bestätigt, dass die DZ BANK beim erfolgreichen Zusammenspiel von Unternehmenszielen und Mitarbeiterinteressen den richtigen Weg eingeschlagen hat", sagte Albrecht Merz, Arbeitsdirektor im Vorstand der DZ BANK AG. "Diesen Wettbewerbsvorteil werden wir ausbauen. Wir wollen uns als attraktive Adresse für qualifizierte Mitarbeiter im Markt positionieren", so Merz.

Der Zertifizierung vorangegangen war ein dreimonatiges Audit, in dem die in der DZ BANK vorhandenen Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie analysiert wurden. Untersucht wurden acht Handlungsfelder der Personalpolitik: Arbeitszeit, Arbeitsorganisation, Arbeitsort, Informations- und Kommunikationspolitik, Führungskompetenz, Personalentwicklung, Entgeltbestandteile und geldwerte Leistungen sowie Service für Familien. Bereits heute verfügt die DZ BANK über zahlreiche Arbeitszeitmodelle, die mit den individuellen Anforderungen der Mitarbeiter flexibel in Einklang gebracht werden können.

Angebote der betriebsnahen Kinderbetreuung, Telearbeit sowie finanzielle Unterstützung bei der Kinderbetreuung runden das Bild ab. Über 13 Prozent der etwa 3.500 Mitarbeiter der DZ BANK arbeiten teilzeit, davon zwei Prozent in Führungspositionen.

In eintägigen Arbeitsgruppen wurden gemeinsam mit Mitarbeitern mit unterschiedlichen Lebensmodellen weitere Maßnahmen für eine familienfreundliche Personalarbeit formuliert und in konkreten Zielvereinbarungen festgehalten.

Der Maßnahmenkatalog enthält beispielsweise ein kurzfristiges bundesweites Betreuungsangebot über den Familienservice, wenn die übliche Betreuung ausfällt, aber auch Seminarangebote für Mitarbeiter mit pflegebedürftigen Familienangehörigen.

Ziel ist es, neben den praktischen Maßnahmen auch die Akzeptanz für flexible Arbeitszeitgestaltung zu erhöhen. Die Umsetzung der Zielvereinbarungen wird von den Auditoren jährlich überprüft. Nach drei Jahren erfolgt die Re-Zertifzierung.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer