Professioneller Schutz für Bangkiraihölzer

Gori Bangkirai-Öl: perfekt auf Holzart und Holzfarbton abgestimmt

Gori Bangkiraioel Gruenbelagentferner
(lifePR) ( Mönchengladbach, )
Nicht mehr nur Kiefer oder Teak zieren Deutschlands Terrassenböden. Die Auswahl an Holzarten ist mittlerweile ungemein vielseitig. Besonders angesagt sind Hartholzarten wie Bangkirai oder Eukalyptus. Hersteller Dyrup trägt dem Trend zur großen Gartenholzvielfalt Rechnung und bietet in seinem Gori-Produktprogramm eine Reihe auf unterschiedliche Hölzer abgestimmte Holzöle, mit denen Maler und Holzbauer ihren Kunden eine professionelle, hochwertige Holzpflege bieten. Speziell für Bangkirai kommt das Gori Bangkirai-Öl zum Einsatz.

Gori Bangkirai-Öl sorgt nicht nur für Schutz gegen Feuchtigkeit und UV-Strahlung, sondern auch für die optimale Pflege der Holzoberflächen und eine Farbtonauffrischung im passenden Naturholzfarbton. Der im Öl enthaltene UV-Schutz beugt einer Vergrauung des Holzes vor. Gleichzeitig wird die Oberfläche durch die Behandlung wasserabweisend und verfügt so über einen langfristigen, wetterbeständigen Schutz vor Nässe. Das Öl eignet sich neben der Pflege von Terrassenböden für Gartenmöbel, Sichtschutzzäune etc.

Die professionelle Anwendung:

1. Lose Verschmutzungen auf der Holzoberfläche mit Besen oder Reinigungsbürste beseitigen. Grünbeläge mit dem Gori Grünbelag-Enferner entfernen. Anschließend mit klarem Wasser nachspülen.

2. Der Untergrund muss vor der Behandlung mit dem Bangkirai-Öl trocken, sauber, tragfähig, fett- und wachsfrei sein. Aufgestellte Holzfasern glattschleifen.

3. Das gut aufgerührte Bangkirai-Öl und mit einem Flächenstreicher dünn allseitig aufbringen. (1 Liter Gori Bangkirai-Öl reicht für ca. 13 m². Auf rauen und geriffelten Hölzern ist der Verbrauch höher.)

4. Überschüssiges Material nach ca. 15 Minuten mit einem Lappen entfernen.

5. Die Oberfläche ist nach ca. 24 Stunden (23°C / 60 % rel. Luftfeuchtigkeit) überstreichbar. Nach dem Trocknen abschließend den zweiten Anstrich aufbringen und wiederum überschüssiges Material beseitigen. (Nach dem ersten Anstrich können sich Holzfasern hochstellen. Durch einen leichten Zwischenschliff wird eine glatte Oberfläche erzielt.)

6. Nach ca. 1 Woche ist die Beschichtung durchgetrocknet. Tragfähige, entsprechend vorbereitete Hölzer sollten nach Bedarf mindestens 1x jährlich mit Gori Bangkirai-Öl nachgepflegt werden
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.