DRK-Kältebus Karlsruhe - 433,50 ehrenamtliche Helferstunden geleistet

Kältebus (lifePR) ( Karlsruhe, )
Seit Januar 2019 rollt der DRK-Kältebus in den Abendstunden durch Karlsruhe und versorgt bedürftige Menschen mit warmen Tee, Schlafsäcken, Mützen und Jacken. Ab 0°C treffen sich die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer und starten ihre Tour durch die Straßen Karlsruhes.

„Langsam neigt sich der Winter dem Ende zu und somit endet auch die erste erfolgreiche Saison des DRK-Kältebus,“ erzählt Maximilian Scheer, einer der organisatorischen Leiter des Projekts.

61 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe unterstützen das Projekt. Insgesamt 433,50 Helferstunden werden für die erste Kältebussaison verzeichnet. „Wir sind überwältigt wie viele Bürgerinnen und Bürger sowie Mitglieder aus den DRK-Ortsvereinen sich nach dem Feierabend noch ehrenamtlich engagieren.“

29 Mal rückte der DRK-Kältebus seit Januar 2019 aus und traf im Durchschnitt 13 Obdachlose pro Nacht an.

Auch etliche Sachspenden aus der Bevölkerung erreichten den DRK-Kältebus. Davon wurden 22 Paar Socken, 21 Schlafsäcke, 20 Decken, 18 Paar Handschuhe, 9 Mützen, 9 Isomatten, viele Hosen, Pullis und Jacken ausgegeben. Unzählige Liter warmen Tees wurden verteilt und viele Gespräche mit den Obdachlosen geführt.

Von den Spenden aus der Bevölkerung wurde eine Erstausstattung für den DRK-Kältebus angeschafft. Einen 30 Liter Wasserkocher, Thermoskannen, Tee, Becher und Zuckersticks, aber auch Warnwesten für die ehrenamtlichen Fahrer wurden gekauft.

„Inzwischen sind wir bekannt bei den hilfsbedürftigen Menschen und auch bei der Bevölkerung. Das macht uns unsere Arbeit viel einfacher“, erklärt Roland Weber, der ehrenamtlich mit dem DRK-Kältebus unterwegs ist. „Oft werden wir schon sehnsüchtig erwartet.“

Nächsten Winter soll das erfolgreiche Projekt weitergeführt werden. Mehr Informationen finden Sie unter www.drk-karlsruhe.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.