Zweites Internationales Kinderchorfestival Dresden

(lifePR) ( Dresden, )
Vom 5. bis 10. Mai heißt es wieder "Brücken bauen - gemeinsam singen": Zum zweiten Mal lädt der Philharmonische Kinderchor Dresden zum Internationalen Kinderchorfestival in die Elbestadt. Während beim ersten Festival vor zwei Jahren Chöre aus Dresdens europäischen Partnerstädten aus Anlass des 800jährigen Stadtjubiläums der Landeshauptstadt zu Gast waren, haben in diesem Jahr Chöre aus Australien, China, Ungarn und sogar Namibia die Einladung angenommen. Insgesamt werden über 200 junge Sängerinnen und Sänger teilnehmen. Das Festival steht unter der Schirmherrschaft von Rafael Frühbeck de Burgos, Künstlerischer Leiter und Chefdirigent der Dresdner Philharmonie, die künstlerische Gesamtleitung hat Jürgen Becker, Direktor des Philharmonischen Kinderchores Dresden.

Das Festival wird eröffnet am 6. Mai um 20.00 Uhr mit einem Festkonzert aller Chöre in der Dresdner Frauenkirche. Dabei erlebt auch das für diesen Anlass von Prof. Wilfried Krätzschmar komponierte Werk "Maga Musica" seine Uraufführung. In den Tagen danach folgen Konzerte der einzelnen Chöre in verschiedenen Dresdner Kirchen sowie in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen. Das Festival wird unterstützt von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, die unter anderem die Unterbringung der jungen Sänger und Sängerinnen in Dresdner Schulen sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm organisieren.

Details zu Programm und Tickets unter www.kinderchorfestival-dresden.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.