lifePR
Pressemitteilung BoxID: 367418 (Dresdner Philharmonie)
  • Dresdner Philharmonie
  • Schloßstraße 2
  • 01067 Dresden
  • http://www.dresdnerphilharmonie.de
  • Ansprechpartner
  • Barbara Temnow
  • +49 (351) 4866-763

Rubinstein über Tschaikowskys 1. Klavierkonzert

(lifePR) (Dresden, ) Dass Peter Tschaikowskys Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 den Weg ins große internationale Konzertrepertoire fand liegt auf der Hand: Es ist die unglaublich rasante Durchschlagskraft der Musik, die sich geschickt und effektvoll zum wilden ukrainischen Tanz-Furioso des Finales hin steigert. Im 2. Konzert im Lichthof des Albertinums wird Tzimon Barto zu erleben sein - ein nicht minder kraftvoller Pianist. Barto kann aber auch ein Sensibelchen sein, dünnhäutig, nervös. Und querköpfig. Am Klavier lässt er gern die Muskeln spielen, um sich dann rasch wieder in zarteste Klangsphären zurückzuziehen. Keine Phrase gleicht der nächsten, Barto kopiert nicht und niemanden, er ist immer er selbst.

Unter der Leitung von Alexander Liebreich wird die Dresdner Philharmonie außerdem Béla Bartóks Konzert für Orchester spielen: In einem wahren Schaffensrausch nach überstandener Krise entstand in einem Sanatorium fernab vom Lärm der Großstadt New York mit dem Konzert für Orchester in wenigen Wochen eines der populärsten Orchesterwerke des 20. Jahrhunderts.

Als Einleitung in das Konzert wird Modest Mussorgskys »Chowanschtschina« - Vorspiel für Orchester erklingen. Das erste Vorspiel schildert einen Sonnenaufgang über dem Fluss, wobei langsam das Leben zunächst in der Natur erwacht, dann aber auch in den Straßen der Stadt Moskau. Glocken tönen in den hellen Morgen hinein und die ersten Strahlen des Lichts fallen auf die goldenen Kuppeln der Kirchen.

24. November 2012 | 19.30 Uhr (ausverkauft)
25. November 2012 | 19.30 Uhr (Restkarten)
PHILHARMONIE IM ALBERTINUM
2. Konzert

18.30 Uhr KÜNSTLER IM GESPRÄCH mit Alexander Liebreich | Säle von Manet bis Slevogt, 2. OG

MODEST MUSSORGSKY (1839 - 1881)
»Chowanschtschina« - Vorspiel für Orchester
PETER TSCHAIKOWSKY (1840 - 1893)
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-Moll op. 23
BÉLA BARTÓK (1881 - 1945)
Konzert für Orchester

Alexander Liebreich | Dirigent
Tzimon Barto | Klavier

EPILOG KUNSTHISTORISCH ca. 15 Minuten nach Konzertende
Dr. Birgit Dalbajewa stellt vor:
Robert Sterl (1867 - 1932)
Klavierkonzert mit Alexander Skrjabin unter Leitung von Sergej Kussewitzky, 1910, Öl auf Pappe, 23,2 x 31,4 cm
Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Website Promotion