Dresdner Philharmonie gastiert in der Berliner Philharmonie

(lifePR) ( Dresden, )
Am 19. Dezember 2011 reist die Dresdner Philharmonie gemeinsam mit dem Dresdner Kreuzchor zu kurzfristigen Gastspiel nach Berlin. Dort erklingen unter der Leitung von Roderich Kreile die Kantaten 1-3 und 6 des populären Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach mit seinem jubelnden Eingangschor "Jauchzet, frohlocket!". Ihnen zur Seite stehen Susanne Bernhard, Sopran, Annette Markert, Alt, Andreas Weller, Tenor, und Julian Orlishausen, Bass.

Am Wochenende zuvor sind die Kantaten 1-3 traditionell in der Dresdner Kreuzkirche an drei Abenden vor Weihnachten mit Jutta Böhnert, Sopran, Rebecca Martin, Alt, und gleicher Besetzung der Männerparts zu hören. Die Leitung hat auch hier Kreuzkantor Roderich Kreile inne.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.