"150 Jahre Dresdner Philharmonie" - Vorstellung der neuen Ausgabe der Dresdner Hefte

(lifePR) ( Dresden, )
Die Vorstellung findet am morgigen Mittwoch, dem 21. Oktober 2020 statt, nicht, wie im Fließtext der gestrigen Meldung geschrieben, am 21. November. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

In seiner neuesten Ausgabe werfen die Dresdner Hefte Schlaglichter auf 150 Jahre Dresdner Philharmonie. Das Themenheft wird am 21. Oktober im Dresdner Stadtmuseum vorgestellt.

Für die Ausgabe zum Jubiläum der Dresdner Philharmonie konnten u.a. Musikwissenschaftler, Kulturpolitiker und Musikjournalisten gewonnen werden, die in ihren Beiträgen Einblicke in die Geschichte des Orchesters geben. Das Spektrum reicht dabei von der Entwicklung als Orchester des Dresdner Bürgertums über die Spielstätten der Philharmonie bis hin zu konkreten historischen Epochen wie dem Nationalsozialismus und der Zeit um die politische Wende 1989.

Am Mittwoch, dem 21. Oktober 2020 um 18 Uhr wird die Ausgabe vom Dresdner Geschichtsverein im Stadtmuseum vorgestellt.

Das Inhaltsverzeichnis finden Sie im Anhang.

Für 7,00 Euro ist die Ausgabe ab sofort im Buchhandel erhältlich.

21. Oktober 2020, Mittwoch, 18 Uhr
Festsaal im Stadtmuseum Dresden

Heftvorstellung: »150 Jahre Dresdner Philharmonie« (= DH 143)

Veranstalter: Dresdner Geschichtsverein e.V.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.