Deutsche REIT AG erwirbt erste Public Properties im Vor-REIT

(lifePR) ( Köln, )
Die Deutsche REIT AG (WKN 557700) hat für ihren Vor-REIT, die DR Commercial 1 AG, vier weitere Gewerbeobjekte erworben.

Durch den Ankauf von drei Public Properties erschließt sich die Deutsche REIT jetzt auch diesen besonders attraktiven Markt. Zwei Bürogebäude in Bonn und ein Polizeidienstgebäude sind langfristig an erstklassige Mieter der Öffentlichen Hand, das Land Nordrhein-Westfalen und die Rheinische-Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn, vermietet. Darüber hinaus hat der Vor-REIT DR Commercial 1 AG einen zu attraktiven Konditionen vermieteten Fachmarkt gekauft. Dieser Mix aus konservativen und chancenreichen Investments entspricht der Portfoliostrategie des Vor-REITs.

Die Anfangsrendite dieser Objekte mit einer Mietfläche von insgesamt rund 13.200 Quadratmetern liegt bei rund 7,1 Prozent. Die Deutsche REIT verhandelt bereits über weitere Ankäufe für ihren Vor-REIT und will zeitnah ein Volumen von 350 bis 500 Mio. Euro darstellen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.