BoB ist da: Stressfrei ins aktive Familienleben starten mit der Kurs-Plattform "Baby on Board"

Kurs-Plattform "Baby on Board" (lifePR) ( Stuttgart, )
Babymassage, Yoga für Schwangere, PEKiP (Prager Eltern-Kind-Programm) oder Akupunktur: Alle Kurs- und Activity-Angebote für werdende und junge Familien mit praktischer Such-und Buchfunktion sind jetzt erstmals in Deutschland auf einer einzigen Content- und Buchungsplattform zusammengefasst: BoB (kurz für „Baby on Board“) erleichtert Eltern damit die Orientierung in der Vielfalt der Angebote und hilft, das Passende für Baby, Mom & Dad zu finden. Kurse, Workshops, lockere Treffs, Vorträge und Aktivitäten in der Schwangerschaft oder mit Baby sind zum Start seit heute in den Städten Stuttgart und Frankfurt am Main live.

Erfinderin und Gründerin ist Tanja Herkert, Geschäftsführerin der herausgebenden DoldeMedien Verlag GmbH. Sie wurde 2019 Mutter und erlebte selbst, wie mühsam die Suche nach passenden Angeboten in der Schwangerschaft und mit Baby ist: aufwendige Recherche im Internet, zig E-Mail- oder Telefonanfragen und ausgebuchte oder ausgefallene Kurse, die immer noch im Netz stehen. „Oft ist Paaren, die zum ersten Mal Eltern werden, auch gar nicht bewusst, was es alles an Angeboten gibt. Babyschwimmen oder Babymassage sind den meisten noch ein Begriff, aber dass es auch Babycafés oder sogar Kino-Specials für Eltern mit Baby gibt, wissen die meisten ja gar nicht“, erfuhr Tanja Herkert.

Hier hilft BoB mit einer umfassenden Datenbank, die standortnahe Angebote übersichtlich präsentiert und erklärt. Zahlreiche Filteroptionen ermöglichen das langfristige Buchen, zum Beispiel eines Geburtsvorbereitungskurses oder auch spontane Angebote wie den Müttertreff um die Ecke.

Neben Vorteilen für die Eltern, erleichtert BoB auch den Anbietern, zum Beispiel Hebammen, die Kommunikation und Organisation ihrer Kurse, denn gerade Freiberufler haben im Alltag eine Flut von Anfragen, Buchhaltungsaufgaben und Bezahlabwicklungen zu erledigen. Über BoB können sie bestimmen, wie viele Plätze in einem Kurs belegt werden können; sobald diese gebucht sind, ist der Kurs nicht weiter verfügbar. Vom Erstellen und Ausdrucken der Teilnehmerlisten bis hin zur attraktiven Präsentation der Angebote und technischen Bereitstellung der Plattform nimmt DoldeMedien mit BoB den Anbietern viele Aufgaben ab, sodass diese sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Dieser Service ist sowohl für Nutzer als auch für Anbieter kostenlos.

Tanja Herkert, die schwanger und mit Baby zeitweise auch in Frankreich und Großbritannien gelebt hat, sagt: „In BoB habe ich meine Erfahrungen aus der Schwangerschaft in Deutschland und Best Practices aus unseren Nachbarländern einfließen lassen. Als Mutter empfinde ich es als überaus wichtig, Gleichgesinnte kennenzulernen und sich austauschen zu können. Doch wo lernt man andere Mütter kennen? In Kursen und auf Treffs. Gerade deshalb ist es so schade, dass diese in Deutschland so schwer zu finden sind!“

Nach dem erfolgreichen Go-live in Stuttgart und Frankfurt am Main wird BoB weitere deutsche (Groß-)Städte erreichen. Hierbei setzt das Stuttgarter Unternehmen DoldeMedien auch auf die Mithilfe von Anbietern, die diese neuartige Plattform nutzen und mit ihren Angeboten entsprechend weiter beleben, sobald Präsenzveranstaltungen wieder möglich sind.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.