Studie: Direkt-Baufinanzierer 2020

Zinsniveau und Service machen den Unterschied – Check24 mit besten Konditionen; Gesamtsieger ist Interhyp

(lifePR) ( Hamburg, )
Augen auf beim Immobilienkauf – und nicht nur dort: Entscheidend über Wohl und Wehe ist bereits die Finanzierungsfrage. Die Angebote der Direktbanken und Online-Vermittler sollten unbedingt verglichen werden, denn auch in der aktuellen Niedrigzinsphase gibt es deutliche Unterschiede. Das zeigt die Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität. Das DISQ hat elf Direkt-Baufinanzierer getestet.

Große Sparpotenziale durch Angebotsvergleich

Die Direkt-Baufinanzierer erzielen in puncto Service und Konditionen insgesamt ein gutes Ergebnis. Der Testsieger sichert sich das Qualitätsurteil „sehr gut“, sechs sind „gut“. Jeweils zwei Anbieter kommen im Gesamtergebnis jedoch nicht über ein „befriedigend“ beziehungsweise „ausreichend“ hinaus. Insgesamt überzeugt die Branche stärker bei den Konditionen als im Bereich Service.

Erfreulich für alle, die mit einem Immobilienkauf liebäugeln: Die durchschnittlichen Effektivzinsen sind in allen sieben analysierten Szenarien gegenüber der Vorstudie 2018 gesunken. Trotz der generell guten Ausgangslage für Darlehensnehmer variieren die Effektivzinssätze zwischen den Anbietern teils erheblich. Die Spanne zwischen dem günstigsten und dem teuersten Angebot liegt bei der Sofortfinanzierung (Laufzeit: 15 Jahre) bei 0,68 Prozentpunkten. Bei der Forwardfinanzierung über die gleiche Laufzeit treten Unterschiede von immerhin 0,21 Prozentpunkten auf.

Service nicht immer zufriedenstellend

Beim Service reichen die Ergebnisse der Direkt-Baufinanzierer von „sehr gut“ bis „ausreichend“. Sowohl am Telefon als auch per E-Mail beraten die Mitarbeiter überwiegend korrekt, aber oft zu oberflächlich. Der Service per E-Mail punktet mit einer sehr hohen Antwortquote und freundlichen Auskünften. Auch die Internetauftritte der Unternehmen schneiden insgesamt gut ab.

Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität: „Verbraucher sollten auch die Flexibilität der Angebote prüfen – so sind zum Beispiel kostenfreie Tilgungsänderungen oder die Möglichkeiten von Sondertilgungen wichtige Finanzierungsaspekte.“ Hamer resümiert: „Trotz teils großer Unterschiede zeigt der Test, dass einige Unternehmen attraktive Konditionen bieten und zugleich in puncto Service überzeugen.“

Die besten Direkt-Baufinanzierer

Interhyp erzielt als einziges Unternehmen das Qualitätsurteil „sehr gut“ und geht damit als Testsieger aus der Studie hervor. Der Direkt-Baufinanzierer bietet den besten Service: Anfragen per E-Mail werden sehr zügig und kompetent beantwortet; am Telefon beraten die Mitarbeiter fachlich korrekt und freundlich. Zudem liefert der nutzerfreundliche Internetauftritt viele themenrelevante Informationen und Funktionen, etwa verschiedene Online-Rechner. Auch die Konditionen überzeugen: Interhyp offeriert mit die attraktivsten Effektivzinsen für Sofort- wie auch für Forwardfinanzierungen.

Den zweiten Rang belegt die 1822direkt (Qualitätsurteil: „gut“). Bei vier von sieben Testszenarien sind die Zinssätze mit am günstigsten. Außerdem bietet das Unternehmen zahlreiche KfW-Förderprogramme. Die Service-Mitarbeiter beantworten E-Mail-Anfragen korrekt sowie vollständig. Auch am Telefon erfolgen kompetente Beratungen: Anrufer erhalten in der Regel verständliche und zudem individuelle Auskünfte.

Auf Rang drei positioniert sich die Comdirect Bank mit einem guten Gesamtergebnis. Der Service per E-Mail punktet mit korrekten, strukturierten Antworten; am Telefon beraten die Mitarbeiter sehr verständlich und souverän. Zudem bietet die Comdirect Bank für alle untersuchten Darlehensarten attraktive Zinssätze.

Auf den nachfolgenden Plätzen sichern sich weitere Unternehmen das Qualitätsurteil „gut“: Dr. Klein, Check24 (Sieger im Bereich Konditionen), Accedo und DTW - Immobilienfinanzierung.

Das Deutsche Institut für Service-Qualität testete den Service und die Konditionen von elf Baufinanzierern, darunter sechs Online-Vermittler von Baufinanzierungskrediten sowie fünf Direktbanken. Der Service der Unternehmen wurde anhand von je zehn verdeckten Telefon- und E-Mail-Tests, zehn Prüfungen der Internetauftritte durch geschulte Testnutzer sowie einer detaillierten Inhaltsanalyse der Websites ermittelt. Insgesamt flossen 341 Servicekontakte mit den Anbietern in die Untersuchung ein. Darüber hinaus erfolgte eine Analyse der Konditionen. Auf der Basis offizieller Unternehmensangaben wurden die Effektivzinssätze und Leistungen in den Kategorien Sofortfinanzierung, Forwardfinanzierung und Volltilgerdarlehen analysiert und vergleichend bewertet (Datenstand: 1. Juli 2020).

Veröffentlichung unter Nennung der Quelle:
Deutsches Institut für Service-Qualität
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.