Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 10091

Zinserhöhung

Doppelter Zins auf Depositokonten bis Ende Jahr

Bern, (lifePR) - PostFinance verzinst Neugelder auf den Deposito- und E-Depositokonten von August bis Dezember doppelt. Sparer können Guthaben in Schweizerfranken mit bis zu 3,0 Prozent verzinsen lassen, in Euro sogar mit bis zu 3,75 Prozent.

Das erste Semester 2007 ist für PostFinance gut verlaufen: im Vorjahresvergleich wurde ein Neugeldzufluss von 3,3 Milliarden erzielt.

Wer vom 1. August bis 31. Dezember 2007 Neugeld auf einem E-Deposito- oder einem Depositokonto in Franken oder Euro anlegt, erhält dafür den doppelten Zins.

PostFinance zahlt in dieser Zeit für Neugelder in Franken 3,0 Prozent auf dem elektronisch geführten E-Depositokonto und 2,0 Prozent Zins auf dem konventionellen Depositokonto. Gelder in Euro werden sogar mit 3,75 bzw. 2,75 Prozent verzinst.

PostFinance bezahlt bereits heute vergleichsweise sehr gute Zinsen auf Sparprodukten.

Mit der Privatkundenaktion «doppelter Zins» wiederholt PostFinance die erfolgreiche Promotion aus dem Vorjahr und bietet während fünf Monaten das attraktivste Angebot der Schweiz. PostFinance führt heute 720’000 Deposito- und 180'000 E-Depositokonten. Von der Aktion profitieren auch Neukunden.

3,3 Milliarden Neugeldzufluss PostFinance ist im ersten Semester 2007 erneut gewachsen. So wurde im Vorjahresvergleich ein Neugeldzufluss von 3,3 Milliarden erzielt. Erfreulich sind auch die steigende Anzahl Kundenkonten (+83'000) in den ersten sechs Monaten und das ungebrochene Wachstum von E-Finance. Im ersten Halbjahr haben sich jeden Monat 8'000 Kunden für die elektronische Kontoführung entschieden. Das Wachstum von PostFinance hat sich wie seit Jahren auch positiv auf die Personalsituation ausgewirkt. Seit Januar hat der durchschnittliche Personalbestand um 116 Personaleinheiten zugenommen.

Bis Ende Jahr ist eine weitere Erhöhung um 75 Vollzeitstellen geplant.
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer