Konfirmanden backen für Brot für die Welt

Eröffnung der Aktion "5.000 Brote - Konfis backen Brot für die Welt" am 10. Oktober 2021 in Poppenweiler

(lifePR) ( Stuttgart, )
Konfirmandinnen und Konfirmanden in Württemberg beteiligen sich an der bundesweiten Aktion „5.000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“. Den Auftakt in Württemberg macht die Kirchengemeinde Poppenweiler mit Oberkirchenrätin Dr. Annette Noller, Vorstandsvorsitzende des Diakonischen Werks Württemberg, Landesstelle Brot für die Welt, und Pfarrer Albrecht Häcker.

Wegen der Corona-Situation wird der stellvertretende Obermeister der Bäckerinnung Alb-Neckar-Nordschwarzwald Volker Kleinle stellvertretend für die Jugendlichen backen, die die Brote dann nach dem Gottesdienst gegen Spende weitergeben.

Mit der Aktion „5.000 Brote - Konfis backen Brot für die Welt“ können Konfirmandinnen und Konfirmanden die Bedeutung von „Brot“ und Nahrung weltweit, Projekte von Brot für die Welt und das Württembergische Bäckerhandwerk kennenlernen. Die Konfirmanden tauchen ein in die Lebenswelt von Jugendlichen in anderen Ländern. Sie lernen gemeinsam mit ihrem Bäcker vor Ort ein richtiges Handwerk kennen.

Unterstützt werden in diesem Jahr drei Ausbildungsprojekte für Jugendliche in Äthiopien, Indien und Brasilien.

Die Aktion findet bundesweit seit über sechs Jahren statt. In württembergischen Kirchengemeinden kann sie bis Ostern 2022 umgesetzt werden.

Das Diakonische Werk Württemberg, Landesstelle Brot für die Welt, das württembergische Bäckerhandwerk, der Pfarrer für Konfirmandenarbeit und der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) der Evangelischen Landeskirche in Württemberg führen die Aktion in Württemberg durch.

Mehr Informationen zur Aktion: www.diakonie-wuerttemberg.de/5000brote

Und: www.5000-brote.de

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.