Diakonie informiert online für Ludwigsburger Schulen über Freiwilligendienste und Ausbildung

Plattform mit Live-Vorträgen, Videochat, persönlicher Beratung am 30 Juli

(lifePR) ( Stuttgart, )
Viele Schülerinnen und Schüler verlassen in diesen Tage ihre Schule und wissen noch nicht, wie es für sie danach weitergeht. Auch, weil sich manche der ursprünglich gefassten Pläne in der aktuellen Situation nicht realisieren lassen.

Die Diakonie öffnet deshalb ihre neue Online-Plattform am 30. Juli ab 14.00 Uhr für Absolventinnen und Absolventen aller Ludwigsburger Schulen. Sie erhalten Anregungen bei Live-Vorträgen und können sich im Videochat persönlichen beraten lassen. Weitere Informationen und Zugang zum Live-Event unter www.ran-ans-leben-diakonie.de/digital

Die Diakonie Württemberg  hat in dieser Situation eine Vielzahl von Angeboten, um diese Zeit sinnvoll zu überbrücken oder um sich zu orientieren: Möglichkeiten im Freiwilligen Sozialen Jahr, im Bundesfreiwilligendienst, im Freiwilligen Ökologischen Jahr oder bei einem Freiwilligendienst im Ausland – viele davon sind auch noch kurzfristig verfügbar. Außerdem gibt es noch eine ganze Menge an freien Ausbildungsplätzen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.