DFV Deutsche Familienversicherung AG: Auf Paris FintechForum 2019

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Dr. Stefan Knoll, Gründer und CEO der DFV Deutsche Familienversicherung AG, wird am kommenden Mittwoch, den 30.01.2019, als Referent auf der führenden Fintech-Konferenz in Frankreich, dem ParisFintech Forum 2019, auftreten. Moderiert durch Florian Graillot, einen französischen Insurtech-Spezialisten, wird Herr Dr. Knoll zum Thema "Insurtech innovation as an incumbent" die Erfolgsgeschichte der DFV als erstes börsennotiertes Insurtech Europas vorstellen und Fragen rund um den IPO und dessen Bedeutung für das Unternehmen und die Insurtech-Branche beantworten.

Das ParisFintechForum 2019

Auf dem diesjährigen Paris FinTech Forum vom 29.-30. Januar werden über 220 Referenten für die Bereiche Fintech und Insurtech aus über 60 Ländern vertreten sein, darunter u.a. Maximilian Tayenthal, Co-Funder von N26, Steve Kirsch CEO von Token, Scott Walchek CEO von Trov sowie Bruno Le Maire Finanzminister des Gastgeberlandes Frankreich.
Der Auftritt der DFV auf einem der führenden Digital Finance und Fintech-Events der Welt zeigt, welche Bedeutung der Börsengang im vergangenen Dezember für die Insurtech-Community hat. Der IPO des Insurtechs wurde international mit großem Interesse verfolgt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.