Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 43000

Kritikerpreis für Nationalen Hörfunk

Verband Deutscher Kritiker zeichnet Deutschlandradio aus / "Gegenmodell zur Verflachung der Kulturangebote"

(lifePR) (Berlin, ) Deutschlandradio-Intendant Prof. Ernst Elitz nimmt am Samstag, den 17. Mai 2008 den Kritikerpreis 2008 für die beiden Programme Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur entgegen.

Der Verband Deutscher Kritiker zeichnet die Programme des Nationalen Hörfunks aus, weil sie ein erfolgreiches Gegenmodell zur "zunehmenden Verflachung der Kulturangebote und zur Weichspülung" anderer Hörfunksender bieten. Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur gelänge es, so die Begründung, "in der Beschränkung auf das Wesentliche auch komplizierte Vorgänge verständlich zu machen". Die beiden werbefreien Programme des Nationalen Hörfunks böten "Informationen aus aller Welt in bester journalistischer professioneller Qualität, wie sie als Grundausrüstung in einer belebten Demokratie unabdingbar" sind. Durch "Meinungsstreit, Kommentare und punktgenau geführte Interviews" würde das Zuhören bei den Programmen des Nationalen Hörfunks zu "einem hohen, nachhaltigen Vergnügen".
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer