Ohne „Dein Festmahl“? Ohne uns!

Helfer der Benefizaktion in diesem Jahr in Bremen unterwegs

(lifePR) ( Bremen, )
Ausgelassene Stimmung an festlich geschmückten Tischen, Klönschnack mit der Prominenz und tanzende Gäste zu Livemusik: All das ist aktuell undenkbar. „Wenn unsere Gäste nicht zu uns kommen können, dann fahren wir zu ihnen. ‚Dein Festmahl unterwegs‘ kommt dahin, wo es gebraucht wird“, sagt Mario Roggow, Projektleiter bei der ÖVB-Arena. Daher sind am Dienstag, 15. Dezember 2020, zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für die Benefizaktion im Einsatz.

Die Veranstalter – ein Zusammenschluss aus ÖVB Arena/M3B GmbH, dem Kreisverband Bremen des Deutschen Roten Kreuz (DRK), Nina Ranwig Events und der WESER-KURIER Weihnachtshilfe – haben für dieses außergewöhnliche Jahr ein neues Konzept entwickelt: „Für unsere Gäste richten wir Stationen ein, an denen wir Entenkeule, Rotkohl und Kartoffelknödel ausgeben. Alle, die dorthin nicht kommen können, bekommen das Festmahl nach Hause geliefert“, sagt Lübbo Roewer, Sprecher beim DRK Bremen.

Neben einem leckeren Gaumenschmaus ist auch an Sachspenden und die ärztliche Versorgung gedacht: An wechselnden Standorten innerhalb Bremens wird ein Allgemeinmediziner und ein Tierarzt für Untersuchungen zur Verfügung stehen. „Auf prominente Unterstützung können wir auch wieder bauen, die Essen verteilen und ein paar Songs zum Besten geben“, sagt Nina Ranwig von Ranwig Events.

„Auf das Wiedersehen unserer Gäste untereinander muss leider verzichtet werden. Hier geht die Gesundheit natürlich vor“, sagt Mario Roggow. „Mit dem traditionellen Festtagsessen wollen wir  trotzdem eine Freude bereiten.“

Apropos: Zur Freude der Veranstalter hat nun auch die WESER-KURIER Weihnachtshilfe für insgesamt drei Jahre ihre Unterstützung zugesagt. Hinzu kommen viele weitere Helfende wie etwa das Team des geschmackslabors, das in diesem Jahr die Zubereitung des Festmahls übernimmt. Auch viele Ehrenamtliche, die sogar Strickwaren aus Österreich senden, sind wieder mit an Bord. Zudem hat auch Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) als Schirmherr der Aktion erneut seine Unterstützung angekündigt.

Und dennoch ist jede weitere Hilfe willkommen – ob beim Ausfahren des Festmahls oder dem Packen von Hygieneprodukten und anderen Sachspenden in Tüten. Selbstgestrickte Mützen und Schals werden bis Donnerstag, 10. Dezember, ebenfalls wieder dankend beim DRK in der Wachmannstraße 9 angenommen. Wer bei der Aktion „Dein Festmahl unterwegs“ vor Ort unterstützen möchte, kann sich über das Kontaktformular unter www.dein-festmahl.de an das Team wenden. Geldspenden zur finanziellen Unterstützung der Benefizaktion können auf das folgende Konto überwiesen werden:

DEUTSCHES ROTES KREUZ Kreisverband Bremen e.V.
Sparkasse Bremen
IBAN: DE07 2905 0101 0086 8482 80
Verwendungszweck: Dein Festmahl

Mehr Infos: www.dein-festmahl.de



 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.