Prof. Dr. Enno Bahrs zum DMK-Vorsitzenden gewählt

(lifePR) ( Bonn, )
Der DMK-Vorstand hat in seiner virtuellen Sitzung am 23. November 2020 Prof. Dr. Enno Bahrs zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Wie das Deutsche Maiskomitee e.V. (DMK) mitteilt, wählt der Vorstand satzungsgemäß aus seiner Mitte den Vorsitzenden und dessen zwei Stellvertreter.

Prof. Bahrs, der am Institut für Landwirtschaftliche Betriebslehre an der Universität Hohenheim tätig ist und 2017 in den DMK-Vorstand berufen wurde, folgt damit auf Prof. Dr. Friedhelm Taube, der weiterhin im Vorstand verbleiben und den Vorsitz des Ausschusses Anbausysteme und Nachhaltigkeit ausüben wird. Prof. Taube ist seit 2007 Mitglied des DMK-Vorstandes und wurde 2009 zum Vorsitzenden gewählt.

Außerdem wurde in der Sitzung Dr. Martin Berges, Direktor der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Er löst damit in dieser Funktion Dr. Jürgen Pickert, Neuruppin, ab. Als weiterer stellvertretender Vorsitzender ist Prof. Dr. Karl-Heinz Südekum, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, im Amt.

Der Vorstand des DMK umfasst zwischen zehn und vierzehn Personen aus den Bereichen Wissenschaft, Verwaltung und Praxis sowie die Vorsitzenden der DMK-Ausschüsse und der Abteilung Mais im Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.