Donnerstag, 14. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 34811

Wandertrend ungebrochen - Qualität als Schlüssel zum Erfolg

Kassel, (lifePR) - Auf dem Fachforum Wandern 2008, das der Deutsche Wanderverband zusammen mit dem Tourismusverband Ostbayern auf der ITB in Berlin veranstaltete, wurde deutlich, dass die Qualität der Angebote der entscheidende Schlüsselfaktor für einen erfolgreichen Wandertourismus ist.

Mit dem Goldsteig, dem Jurasteig, dem Erzweg und der Zeugenbergrunde wurden im vergangenen Jahr gleich vier hochwertige Weitwanderwege in Ostbayern realisiert und nach den strengen Kriterien als "Qualitätswege Wanderbares Deutschland" zertifiziert. Auch die Gastgeber Ostbayerns setzen auf die "Marke Deutscher Wanderverband". Über 210 der deutschlandweit gut 900 Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland liegen im Bayerischen Wald, Oberpfälzer Wald und Bayerischen Jura. Das Engagement der Region zahlt sich aus: Mit attraktiven Angeboten kann Ostbayern vom anhaltenden Wandertrend profitieren. "Wandern ist eine wichtige Kernkompetenz unserer Region. Die Zertifizierung der Wanderwege löst bereits jetzt in der Anfangsphase hohes Interesse aus", betont Dr. Michael Braun, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Ostbayern.

Ein Beleg für den kontinuierlichen Wanderboom ist auch die im Jahr 2007 im Vorjahresvergleich um 41 Prozent gestiegene Besucherzahl auf dem Wanderportal www.wanderbares-deutschland.de. "Unser Angebot im Internet entwickelt sich kontinuierlich. Für die nächsten Monate rechnen wir mit etlichen neuen Wegen, Regionen und Tagestourentipps, die in die Darstellung aufgenommen werden", unterstreicht Ute Dicks Geschäftsführerin des Deutschen Wanderverbandes.

Die Qualifizierung von Akteuren und Leistungsträgern im Wanderbereich steht im Mittelpunkt einer Wissensoffensive des Deutschen Wanderverbandes. Unter dem Dach der "Deutschen Wanderakademie" sollen ab 2008 erstmals besonders attraktive Fortbildungs- und Schulungsangebote im Bereich Wandern gebündelt und angeboten werden. Das Akademie-Programm 2008 ist ab April beim Deutschen Wanderverband erhältlich.

Im Rahmen des Fachforums wurde auch das neue Magazin Wanderbares Deutschland 2008 vorgestellt. Auf 200 Seiten macht das Heft mit rund 100 Wege- und Regionalportraits Lust auf das Wandern in Deutschland. Mit Goldsteig und Jurasteig sind auch herausragende Qualitätswanderwege aus Ostbayern im Magazin vertreten. Das Magazin ist für 3,50 Euro ab 13. März 2008 über den Bahnhofsbuchhandel zu beziehen.

Die Verantwortlichen im Deutschen Wanderverband und im Tourismusverband Ostbayern e.V. sind sich nach einem erfolgreichen und gut besuchten Fachforum Wandern 2008 einig: Nur durch eine konsequente Orientierung an den Wünschen der Wandergäste und ein hohes Qualitätsniveau in den Bereichen Wanderwege, Gastgeber und Marketing kann man am heiß umkämpften Wandermarkt nachhaltig bestehen und erfolgreich sein.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer