Prämie belohnt Bewegung in der Natur

Deutsches Wanderabzeichen bundesweit begehrt

(lifePR) ( Kassel, )
Das Deutsche Wanderabzeichen ist bundesweit die einzige Auszeichnung, die eine regelmäßige Bewegung in der Natur belohnt. Knapp zwei Jahre nach ihrer Einführung wird das Abzeichen in den Bonusprogrammen von über 60 Krankenkassen anerkannt. Christine Merkel, Gesundheits- Referentin beim Deutschen Wanderverband (DWV): "Meist zählt das Abzeichen als Nachweis für regelmäßige sportliche Aktivität. Die wird in Form einer Sach- oder einer Geldprämie bis zu 150 Euro im Jahr belohnt".

Das überzeugt viele Menschen. Fast 3.000 Personen haben im vergangenen Jahr die Anforderungen für das Deutsche Wanderabzeichen erfüllt, seit Beginn des Projektes im August 2010 sind es über 5.100. Der jüngste Empfänger des Abzeichens war im Jahr 2011 ein Dreijähriger aus dem Raum Stuttgart, der Älteste war 91 Jahre alt und stammt aus der Region Weser-Ems.

Die Grundidee beim Deutschen Wanderabzeichen ist nicht der sportliche Leistungsgedanke nach dem Prinzip "schneller, höher, weiter", sondern die regelmäßige, ausdauernde Bewegung. Deswegen sollten die für das Abzeichen erwanderten Kilometer - bei Erwachsenen 200, bei Kindern 100 und bei Jugendlichen 150 - über das gesamte Jahr auf mindestens zehn Touren verteilt sein. Pflicht ist, dass die Wanderungen aus den Angeboten der unter dem Dach des Deutschen Wanderverbandes vereinten 57 Organisationen stammen.

Weitere Informationen: www.deutsches-wanderabzeichen.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.