Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 541745

Tansania: Jeder dritte Großstädter nutzt TV-Angebot der Deutschen Welle

(lifePR) (Bonn, ) Die Deutsche Welle erreicht mit ihrem TV-Angebot in der mit drei Millionen Einwohnern größten Stadt Tansanias, Daressalam, 32 Prozent der Zielgruppe. Damit liegt der deutsche Auslandssender unter den internationalen Anbietern auf Platz 3, hinter BBC und CNN.

Das Fußball-Magazin "Kick off!" und das Motor-Magazin "Drive it!" werden von den Zuschauern in Daressalam favorisiert, so das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage (Smart Media Study), die von der DW in der Zielgruppe der 15- bis 60-Jährigen in Auftrag gegeben worden war. Beide Sendungen werden über reichweitenstarke Partnersender in Tansania ausgestrahlt und sind dort auch über den linearen englischsprachigen TV-Kanal zu sehen.

Internationale TV-Sender sind in Ostafrika vor allem deshalb gefragt, weil sie eine Perspektive auf aktuelle Ereignisse und Informationen bieten, die nationale TV-Sender nicht liefern. Darüber hinaus wird die Glaubwürdigkeit geschätzt sowie die Verlässlichkeit als Anbieter internationaler Breaking News.

Auch das Radio spielt in der städtischen Zielgruppe nach wie vor eine große Rolle. Der Studie zufolge sind die BBC und die Deutsche Welle mit ihrem Kisuaheli-Programm die reichweitenstärksten internationalen Sender. Die wöchentliche Reichweite liegt bei 40 Prozent. In Ostafrika wird die DW fast ausschließlich über UKW-Partner empfangen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer