Deutsche Sachwert Kontor AG bringt ihr nächstes Projekt für betreutes Wohnen an den Start

Gleich nach ihrer soeben abgeschlossenen Sitzverlegung von Erding nach Bad Aibling bietet die DSK AG nahtlos nun ihr Anschlussprojekt für betreutes Wohnen an

DSK Nr. 45 Pflegezentrum Horn-Bad Meinberg, Luftaufnahme
(lifePR) ( Bad Aibling, )
Deutsche Sachwert Kontor AG bringt das nächste Projekt für betreutes Wohnen an den Start.

Gleich nach ihrer soeben abgeschlossenen Sitzverlegung von Erding nach Bad Aibling bietet die DSK AG nahtlos nun ihr Anschlussprojekt für betreutes Wohnen an.

Die ursprünglich auf den wohnwirtschaftlichen Immobilienmarkt spezialisierte Deutsche Sachwert Kontor AG mit Sitz in Bad Aibling bringt mit dem Projekt DSK Nr. 45 Seniorenresidenz Horn-Bad Meinberg nun ihr zweites Pflegeheim für betreutes Wohnen als Teileigentum auf den Markt – mit 4 % p.a. anfänglicher Mietrendite. Der Pachtvertrag läuft wieder über 25 Jahre zzgl. 5 Jahre Verlängerungsoption.

Die hohe Nachfrage sowie die wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen für Pflege- und Seniorenimmobilien haben das Unternehmen in ihrer Entscheidung bestätigt. „Wir haben damit erfolgreich eine wichtige Produktlücke für unsere Vertriebspartner geschlossen“, erklärt Vorstand Curt-Rudolf Christof.

Aktuell machen sich viele etablierte Pflegeimmobilien-Vermittler Sorgen über die Beschaffung geeigneter Objekte für ihre Endkunden. Der Beschaffungsmarkt gerade für Teileigentum wird enger, weil institutionelle Investoren diese rentable Asset-Klasse für sich entdeckt haben. Der freie Finanzdienstleister sucht nun nach zuverlässigen Lösungen. Die aktuelle Marktlage erfordert neue Wege und Partnerschaften.

Die Deutsche Sachwert Kontor AG und die PRIMUS Concept Unternehmensgruppe sind in diesem aktuellen Marktumfeld bereits 2019 eine von langer Hand vorbereitete, strategische Kooperation eingegangen: PRIMUS als Bauträger und DSK als Vermarkter. Beide Unternehmen bleiben dabei eigenständig.

Der Platzierungserfolg des ersten Kooperationsprojektes „DSK Pflegezentrum Prüm“ bestätigt beide Unternehmen in ihrer Entscheidung.

Die Deutsche Sachwert Kontor AG unter der Leitung von Vorstand Curt-Rudolf Christof mit ihrer historischen Kernkompetenz als Anbieter und Vermarkter von Kapitalanlageimmobilien sowie in der Bauträgerbetreuung in Verbindung mit einem großen Vermittlernetzwerk an Finanzdienstleistern und Immobilienvermittlern liefert auch künftig die Grundlage für die leistungsstarke, qualitativ hochwertige Abwicklung und Maklerbetreuung. Der Trackrecord und die Leistungsbilanz der DSK AG wurden seit Gründung im Jahr 2006 stets am Markt sehr positiv bewertet und stehen für hohe Kompetenz und Qualität bei Marktkenntnis, Produktauswahl, Vertriebsaufbereitung und Umsetzung.

Die PRIMUS Concept Unternehmensgruppe hat sich ebenfalls durch eine langjährige Kernkompetenz im Bereich Immobilienvermarktung, Vermittlernetzwerk und Vertriebskoordination am Immobilienmarkt positioniert und sich innerhalb der letzten zehn Jahre zu einem leistungsstarken Produktinitiator speziell für Kapitalanlageimmobilien entwickelt. Mittlerweile besteht ein eigenes, durchfinanziertes Standort- und Produktportfolio mit Kapitalinvestitionen im dreistelligen Millionenbereich. Das sichert den bei der DSK AG angeschlossenen, freien Vertriebspartnern Zugang zu Objekten ohne institutionelle Beteiligung.

DSK-Vertriebspartner haben in der Vergangenheit die Mehrwerte und Kernkompetenzen der DSK AG, die insbesondere dem hohen Engagement des Vorstandes Curt-Rudolf Christof zu verdanken sind, kennen und schätzen gelernt. Im Vermittlernetzwerk der DSK AG entstand in den letzten Jahren ebenfalls verstärkt eine spürbar dynamisch steigende Nachfrage nach Senioren-und Pflegeimmobilien. Durch die Kooperation DSK/PRIMUS wurde diese Lücke geschlossen.

„Wir begrüßen Vermittleranfragen und streben gemeinsam nach weiteren Marktanteilen“. so die beiden Unternehmensvorstände Christof und Schilcher.

Weitere Pflegeheime und Projekte für betreutes Wohnen an Standorten in Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen sind bereits in der Aufbereitung und sichern die Lieferfähigkeit dieser Kooperation.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.