Die Gesundheit ab 45 checken

Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd startet gemeinsam mit Partnern Modellprojekt in der Region Ingolstadt

(lifePR) ( München, )
Die Fitness trainieren, Ernährungsgewohnheiten überdenken, Stress abbauen – ab 45 wird es immer wichtiger, Risiken für die Gesundheit früh zu erkennen und gezielt gegenzusteuern. Zahlreiche Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung von der Prävention bis hin zur Rehabilitation helfen, im Berufsleben und darüber hinaus gesund und fit zu bleiben. Doch wie mache ich Menschen auf ihre Gesundheit und die Unterstützungsleistungen der Rentenversicherung aufmerksam?

Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Bayern Süd startet gemeinsam mit starken Partnern aus dem Gesundheitsnetzwerk Leben in der Region Ingolstadt das Projekt berufsbezogener Gesundheits-Check Ü45 – aufgrund der Corona-Pandemie etwas später als für März geplant. Das Ziel: Die Gesundheit von Arbeitnehmern über dem 45. Lebensjahr zu erhalten.

Versicherte bekommen Gutschein für den Check geschickt

Und so geht’s: Die DRV Bayern Süd schreibt Versicherte über 45 Jahre mit einem Gutschein für den berufsbezogenen Gesundheits-Check an. Sie erhalten vom Reha-Zentrum City-Reha Ingolstadt einen Termin für den kostenlosen Gesundheits-Check und können so ihren Gesundheitszustand feststellen lassen und kompetente Empfehlungen bekommen, die zu ihnen passen.

So soll möglichst frühzeitig erkannt werden, ob eine Präventions- oder Rehaleistung sinnvoll wäre – und diese gleich beantragt werden. Mit dem Check finden die Teilnehmer heraus, ob sie ihr Gesundheitspotenzial voll entfalten. Bei Bedarf unterstützt die DRV im Anschluss mit einer Präventionsleistung dabei, die Gesundheit zu stärken, zum Beispiel mit Bewegung, bewusster Ernährung und einer geschärften Aufmerksamkeit für die Balance zwischen Freizeit und Beruf.

Der Gesundheits-Check unterstützt auch bei der Antragstellung der Leistungen bei der DRV Bayern Süd. Mit dem Projekt möchte die DRV herausfinden, ob und auf welchen Wegen sie Versicherte früher ansprechen kann, um sie bei der Erhaltung ihrer Erwerbsfähigkeit zu unterstützen. Das Gesundheitsnetzwerk Leben unterstützt als wichtiger Kooperationspartner das Projekt mit Informationen in der Region Ingolstadt. Die Beteiligten hoffen auf eine rege Teilnahme am Gesundheits-Check Ü45.

Frühzeitig Gesundheitsrisiken erkennen

Gerhard Witthöft, Mitglied der Geschäftsführung der DRV Bayern Süd: „Mit dem Modellprojekt wollen wir frühzeitiger erkennen, wenn Berufstätige eine Leistung der Rentenversicherung brauchen um weiterhin gesund im Arbeitsleben zu bleiben. Dabei geht es nicht nur um Reha-Leistungen, sondern bereits bei ersten gesundheitlichen Einschränkungen, die die Ausübung der Erwerbstätigkeit beeinträchtigen könnten, sind Präventionsleistungen möglich. Wir wollen also chronische Erkrankungen vermeiden und die Arbeitnehmer möglichst frühzeitig dabei unterstützen gesund und leistungsfähig zu bleiben.“

Prof. Dr. Siegfried Jedamzik, Vorsitzender des Praxisnetzwerkes GOIN, freut sich, dass es nun losgehen kann. „Die Corona-Pandemie hat erheblichen Einfluss auf die Arbeitswelt. Arbeitsverdichtung in allen Pflegebereichen, Homeoffice mit Homeschooling, Kurzarbeit oder auch Arbeitsplatzverlust hinterlassen Spuren, deren Auswirkungen noch nicht abschätzbar sind. Umso wichtiger ist es, dass der Ü45-Check jetzt startet. Diese wertvolle Ergänzung zu den Check-up-Untersuchungen in den Arztpraxen bietet die Möglichkeit, Berufstätige noch eher zu erreichen, zu motivieren und bei der elektronischen Antragstellung zu unterstützen, damit notwendige Präventionsmaßnahmen auch in Anspruch genommen werden, um die Arbeitskraft langfristig zu erhalten.“ Dr. Michael Grubwinkler, Ärztlicher Direktor des PASSAUER WOLF Ingolstadt sagt: „Wir sehen jeden Tag Patienten, bei denen wir uns gewünscht hätten, dass sie viel eher gekommen wären. Viele Menschen arbeiten bis nichts mehr geht und riskieren damit ihre Gesundheit und ein hohes Maß an Lebensqualität. Gerade in den letzten Monaten sollte uns allen bewusst geworden sein, dass Gesundheit nicht selbstverständlich ist. Nutzen Sie dieses einzigartige Angebot der DRV Bayern Süd und investieren Sie damit in ihr gesundes Leben.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.