Tolle Online-Aktionen für die Deutsche Lebensbrücke

Firmen organisieren Online-Spenden für Kinderhilfsprojekte

Unsere Kinderhilfsprojekte sind auf Ihre Spenden angewiesen. Hier freut sich Kata aus Sankt Petersburg über ihr gespendetes Kuscheltier.
(lifePR) ( München, )
2020 war ein hartes Jahr. Die Krise hat die meisten Menschen vor neue Herausforderungen gestellt. Homeoffice, Homeschooling, geschlossene Kitas, Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen.Viele waren lange isoliert und einsam. Viele hatten mit finanziellen Sorgen zu kämpfen, mit Kurzarbeit oder sogar Jobverlust. Viele Unternehmen blicken in eine unsichere Zukunft - für junge Start-Up-Unternehmen besonders bitter.

„Um so fantastischer ist es, dass sich gerade in dieser Zeit der Pandemie so viele Menschen sozial engagiert und unsere Projekte unterstützt haben. Das ist sensationell, und wir danken allen, die in diesem schweren Jahr an die Familien und Kinder gedacht haben, die ganz besonders unter der Corona-Krise zu leiden haben!“, freut sich Petra Windisch de Lates, Vorstandsvorsitzende der Deutschen Lebensbrücke.

Besonders herzlich bedankt sich die private Hilfsorganisation bei den vielen Firmen, die oft ganz spontan mit tollen Online-Aktionen die Projekte der Deutschen Lebensbrücke und der Lebensbrücke International Deutschland unterstützt haben. Neben großen Namen wie dem FC Bayern oder der Galeria Kaufhof haben junge Startup-Unternehmen, Rotarier, Werbeleute, Ärzte, Friseure uvm. für unsere Kinder gespendet. Mit virtuellen Firmenläufen wie dem Rotary Run International, mit dem Verkauf von „Weltretter-Paketen“ der jungen Firma everdrop, mit Spendenaufrufen wie dem der Bloggerin und Poetry-Slammerin Ninia La Grande und von Kanax for Kids, z.B.

Schauen Sie selbst, wer sich für unsere Kinderhilfe engagiert hat!

Mehr über die einzelnen Projekte erfahren Sie auf www.lebensbruecke.de

Windisch de Lates: „Wir waren überwältigt von der großen Hilfsbereitschaft im vergangenen Jahr. Trotz oder vielleicht gerade wegen des ‚Corona-Ausnahmezustands‘ haben wir alle fest zusammengestanden und einander geholfen. Bitte, helfen Sie uns auch im neuen Jahr, unseren „besonderen Kindern“ zu helfen. Im Namen der Kids und ihrer Familien sagen wir dafür schon jetzt von ganzem Herzen ‚DANKE‘.“

Sie möchten jetzt spenden? Das freut uns und „unsere“ Kinder sehr! Denn jede Spende zählt!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.