Zum EM-Finale auf der Berliner Fanmeile : Spielsucht-Prävention und kostenlose „Jubel-Hilfen“

(lifePR) ( Berlin, )
LOTTO Berlin freut sich über den Einzug der Nationalmannschaft ins Endspiel gegen Spanien und wird auch auf der Fanmeile am Brandenburger Tor präsent sein. Hans-Georg Wieck, Vorstand der Deutschen Klassenlotterie Berlin unterstreicht "LOTTO Berlin ist es wichtig, die Spielleidenschaft in verantwortungsbewusste Bahnen zu lenken.Die Fanmeile bietet uns den direkten Kontakt zu den Tipp-Fans und die Möglichkeit, unsere Kundenkarten als Präventionsmittel vorzustellen."

Damit sportliche Begeisterung aber nicht zur Spielsucht verleitet, steht LOTTO Berlin auch auf der Fanmeile für ein verantwortungsbewusstes Glücksspiel. An ihrem Stand in der Nähe der 2. Großbildleinwand - vom Brandenburger Tor aus gesehen - wird die Kundenkarte der DKLB als Präventionsmaßnahme für die Sportwette ODDSET, Fußball-TOTO und KENO vorgestellt. Interessierte Fans können sich sogar gleich eine "Kundenkarte mit Lichtbild" erstellen lassen. Diese spart beim Tippen gegenüber der "normalen" Kundenkarte das Vorzeigen des Personalausweises in den Annahmestellen.

Hintergrund der Aktion gegen Spielsucht ist die gemeinsame EMKampagne der Fachstelle für Suchtprävention, des Landessportbundes im Land Berlin und LOTTO Berlin, die auf die Gefährdung Jugendlicher und junger Erwachsener aufmerksam macht. "Jubel-Hilfen" mit der Aufschrift "Abpfiff für Alkohol-, Nikotin und Wettsucht" werden auf der Fanmeile kostenlos für eine lautstarke Anfeuerung der deutschen Elf während der LiveÜbertragung verteilt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.