Millionengewinner in der Prämienziehung der Deutschen Fernsehlotterie kommt aus dem Landkreis Heilbronn

Neben dem Millionengewinn wurde am Wochenende zudem dreimal der zweite Rang mit jeweils 100.000 Euro in der Prämienziehung gewonnen

Mit dem Glücksrad werden die Gewinnzahlen der Deutschen Fernsehlotterie ermittelt. Foto: Deutsche Fernsehlotterie
(lifePR) ( Hamburg, )
Dieses Wochenende gab es in der Prämienziehung mehrere große Gewinne. Ein Mitspieler der Deutschen Fernsehlotterie aus dem Landkreis Heilbronn gewann mit einem MEGA-LOS 1.000.000 Euro im ersten Rang der wöchentlichen Prämienziehung. Neben dem Millionengewinn wurde dieses Wochenende zudem dreimal der zweite Rang mit jeweils 100.000 Euro gewonnen. Die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner kommen aus Emden, dem Landkreis Aschaffenburg und Castrop-Rauxel.

Verkündet wurden die Gewinnzahlen der traditionsreichsten Soziallotterie Deutschlands am Sonntag, den 4. Oktober im Ersten. Präsentiert werden die Gewinnzahlen von Projekten der Soziallotterie, die dank des Einsatzes der Mitspielerinnen und Mitspieler gefördert werden können. So stellte am vergangenen Wochenende das mit 48.500 Euro geförderte Familienzentrum Dippoldiswalde des DKSB KV Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. seine Arbeit vor.

„Wir sagen herzlichen Glückwunsch und gleichzeitig Danke an alle, die uns unterstützen! Denn mit dem Prinzip Helfen und Gewinnen setzt sich jede Mitspielerin und jeder Mitspieler dafür ein, dass wir in ganz Deutschland soziale Projekte fördern können“, so Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie. Im letzten Jahr gab es insgesamt 834.818 Gewinner bei der Deutschen Fernsehlotterie, darunter zehn neue Millionäre. Insgesamt wurden 2019 durchschnittlich 5,6 Millionen Euro monatlich als Gewinn ausgeschüttet. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.