Hauptgewinn der Deutschen Fernsehlotterie geht in den Landkreis Marburg-Biedenkopf

Glücklicher Gewinner des ersten Ranges in der Hauptziehung

Den Hauptgewinn hat am Wochenende ein Jetzt-geht´s-LOS gewonnen
(lifePR) ( Hamburg/ Marburg, )
Großer Jubel am Wochenende im Landkreis Marburg-Biedenkopf: Ein Mitspieler der Deutschen Fernsehlotterie gewinnt mit einem Jetzt-geht`s-LOS 500.000 Euro im ersten Rang der sechswöchentlichen Hauptziehung. Das Jetzt-geht’s-LOS ist das kleine Los der Deutschen Fernsehlotterie. Es nimmt an den gleichen Ziehungen teil, wie das Jahres-LOS, kostet aber nur die Hälfte und erhält entsprechend angepasst die Gewinne. Die maximale Gewinnsumme beim Jetzt-geht’s-LOS liegt bei 500.000 Euro. Der erste Rang der sechswöchentlichen Hauptziehung ist mit 1.000.000 Euro ausgezeichnet. 

Verkündet wurden die Gewinnzahlen der traditionsreichsten Soziallotterie Deutschlands am Sonntag, den 18. Oktober im Ersten. Präsentiert werden die Gewinnzahlen von Projekten der Soziallotterie, die dank des Einsatzes der Mitspielerinnen und Mitspieler gefördert werden können. So stellte am vergangenen Wochenende das mit 8.000 Euro geförderte Bildungszentrum im Stephanuswerk Isny im Allgäu seine Arbeit vor. 

„Wir sagen herzlichen Glückwunsch und gleichzeitig Danke an alle, die uns unterstützen! Denn mit dem Prinzip Helfen und Gewinnen setzt sich jede Mitspielerin und jeder Mitspieler dafür ein, dass wir in ganz Deutschland soziale Projekte fördern können“, so Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie. Im letzten Jahr gab es insgesamt 834.818 Gewinner bei der Deutschen Fernsehlotterie, darunter zehn neue Millionäre. Insgesamt wurden 2019 durchschnittlich 5,6 Millionen Euro monatlich als Gewinn ausgeschüttet. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.