Erfolgreicher Start ins Jahr

Das Marskottchen Didi Dethleffs ist natürlich vor allem bei Kindern beliebt. Damit sich die Eltern in Ruhe auf dem Stand umsehen können, gibt es bei Dethleffs einen eigenen Bereich für Kids mit Spielgeräten, die die Dethleffs Lehrwerkstatt gebaut hat (lifePR) ( Isny im Allgäu, )
.
- Dethleffs zieht positive Messe-Bilanz: Besucherrekord auf der CMT
– Beste Caravan-Verkaufszahlen
– Junge Familien als Erstkäufer
– Ausgezeichnete Fahrzeuge
– Zufriedene Besitzer

Obwohl das Jahr erst wenige Wochen alt ist, kann sich der Reisemobil- und Caravanhersteller Dethleffs schon über mehrere Erfolge freuen. Die erste Messe des Jahres ist vor wenigen Tagen zu Ende gegangen. Wieder mal verbuchte sie laut Veranstalter einen Besucherrekord. 40.000 mehr als im Rekordjahr 2019, und damit rund 300.000 Besucher, ließen sich die CMT in Stuttgart nicht entgehen. Das war auch auf dem Dethleffs Stand deutlich spürbar. Bereits nach dem ersten Messewochenende war für das Unternehmen aus Isny klar, dass auch dieses Jahr die CMT wieder erfolgsversprechend wird und der Caravaning-Boom ungebrochen weitergeht. Besonders auffällig: Vor allem junge Familien und Caravaning-Einsteiger fanden den Weg zu Dethleffs und ließen sich auf dem 2.500 qm großen Dethleffs Stand von den rund 40 Verkäufer vor Ort über die verschiedensten Modelle beraten. Viele davon kamen mit ernsten Kaufabsichten. „Wir haben in diesem Jahr so viele Caravans wie noch nie auf der CMT verkauft und auch bei den Reisemobilen haben wir Rekordverkaufszahlen erreicht“, freu t sich Dethleffs Geschäftsführer Alexander Leopold, denn die CMT gilt in der Branche immer als Indikator für die kommende Saison. Sind die Verkäufe dort verhalten, so läuft meist auch die Saison auf den Handelsplätzen sehr schleppend an. Aber darüber braucht sich das Allgäuer Unternehmen wohl in diesem Jahr keine Sorgen zu machen. „Ganz im Gegenteil, wir durften sogar noch großartige Auszeichnungen von der Messe mit nach Hause nehmen“, resümiert Leopold.

Dethleffs wurde gleich am ersten Wochenende mit mehreren Preisen bedacht. Zum einen gab es zahlreiche 1. und 2. Plätze bei den Leserwahlen zu den „Reisemobilen und Caravans des Jahres 2020“, die mit zu den wichtigsten Auszeichnungen der Branche gehören. Zudem wurde der Globevan e.Hybrid, Dethleffs erstes Plug-In-Reisemobil, beim European Innovation Award mit einem zwei ten Platz in der Kategorie „Blogger`s Favorite“ bedacht. Zu guter Letzt gab es noch freudige News aus dem Vereinigten Königreich. Dort wurde Dethleffs beim „Owner Satisfaction Award 2020“ als bester Hersteller in der Kategorie „Neue Reisemobile“ ausgezeichnet. „Das ist fantastisch, denn diese Auszeichnung kommt direkt von Dethleffs Besitzern, die damit ihre Zufriedenheit mit der Marke bekunden“, zeigt sich Alexander Leopold sichtlich stolz über den Preis, der vom britischen Camping- und Caravaning-Club in Zusammenarbeit mit den Magazinen „Practical Motorhome“ und „Practical Caravan“ vergeben wurde.

Mit ein Grund, warum Dethleffs vor allem bei jungen Familien und Erstkäufern so großen Anklang findet, ist laut Leopold – neben dem Preis-Leistungs- Verhältnis, dem großen Service-Netz und der bekannten Dethleffs Qualität – das moderne Interieur-Design der Fahrzeuge. „Wir unterscheiden uns hier sehr von unseren Mitbewerbern. Unser junges Design- und Produktmanagement ist viel in der Welt unterwegs und lässt sich dabei für neue Designs, Farben und Formen inspirieren. Je nach Baureihe erarbeiten sie ein Gesamtkonzept, das genau auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten ist“, erklärt Alexander Leopold das Vorgehen. „Gerade junge Familien sind sehr designorientiert und wählen ihren Urlaubsbegleiter nicht nur nach Fakten, sondern vor allem auch nach optischen Aspekten aus. Bei Umfragen hat sich ergeben, dass wir hier genau den Puls der Zeit treffen und deshalb gerade bei Neueinsteiger mit zur ersten Wahl gehören“, freut sich Leopold.

Auch Auszeichnungen seien ein wichtiger Aspekt bei der Wahl einer Marke, bescheinigen sie doch große Zufriedenheit und eine ausgezeichnete Qualität , betont er. Damit dürfte nach diesem mit vielen Preisen und Erfolgszahlen gespickten Start ins Jahr 2020 die Sterne für Dethleffs in den kommenden Monaten besonders gutstehen.

Erwin Hymer Group

Die Erwin Hymer Group ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Thor Industries, dem weltweit führenden Hersteller von Freizeitfahrzeugen mit über 25.000 Mitarbeitern. Die Erwin Hymer Group vereint Hersteller von Reisemobilen und Caravans, Zubehörspezialisten sowie Miet- und Finanzierungsservices unter einem Dach. Zur Erwin Hymer Group gehören die Reisemobil - und Caravanmarken Buccaneer, Bürstner, Carado, Crosscamp, Compass, Dethleffs, Elddis, Eriba, Etrusco, Hymer, Niesmann+Bischoff, Laika, LMC, Sunlight und Xplore, die Reisemobilvermietungen McRent und rent easy, der Fahrwerkspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera sowie das Reiseportal freeontour.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.