Dethleffs und Crosscamp Service in neuen Räumlichkeiten

Abteilungen Kundendienst und Ersatzteilwesen ziehen in angemieteten Gebäudekomplex in der Alemannenstraße / Mehr Raum für Wachstum und verbesserten Service für Kunden und Handelspartner

Die Dethleffs Fahnen wehen schon vor dem ehemaligen Invacare-Gebäude in der Alemannenstraße (lifePR) ( Isny im Allgäu, )
Es ist soweit: Die zum Dethleffs Gesamtservice gehörenden Abteilungen Kundendienst und Ersatzteile, die auch die Marken Crosscamp und Pössl D-Line betreuen, beziehen ihre neuen Räumlichkeiten in den ehemaligen Büros von Invacare. Weit über hundert Umzugskisten wurden von den Mitarbeitern der beiden Abteilungen gepackt und per Umzugswagen vom Dethleffs Werk in den gegenüberliegenden Gebäudekomplex verfrachtet, um dort in frisch gestrichenen und renovierten Büroräumen wieder ausgepackt zu werden. Das komplette Gebäude wurde von der Firma Früchte Jork dem REHA-Spezialisten Invacare abgekauft und zu einem großen Teil an den Reisemobil - und Caravanhersteller Dethleffs vermietet. Ab Winter 2020/21 kommen dann der Dethleffs Wareneingang und ausgang sowie ein Lager für Großteile in die ehemaligen Produktions- und Lagerhallen von Invacare. Das bisherige Dethleffs Ersatzteillager, das ebenso wie die Versandabwicklung räumlich an seine Kapazitätsgrenzen gelangt ist, wird zu einem Behälter- und reinem Kommissionierlager umgebaut. Des Weiteren werden die frei gewordenen Büroräume bei Dethleffs dazu genutzt, Abteilungsaufteilungen zu optimieren und Arbeitsplätze zu entzerren. „Das spielt uns gerade in Zeiten erhöhter Hygienemaßnahmen und bei der Einhaltung von Mindestabständen in die Karten“, freut sich Alexander Leopold, Vorsitzender der Dethle f f s Geschäftsleitung, über den Start der Umzugsmaßnahmen.

Noch besserer Service – für Kunden und Händler
„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, in unserer Branche den besten Service – sowohl für unsere Kunden als auch für unsere Handelspartner – zu bieten“, bekräftigt Alexander Leopold das ambitionierte Ziel des Dethleffs Service Teams. „Dazu gehören eine schnelle Lieferung von Ersatzteilen, die Weiterentwicklung unseres Servicegrads sowie eine langfristige Sicherung der Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Auch der Ausbau neuer Geschäftsfelder, wie beispielsweise Dethleffs Origi nalteile, sowie neue Prozesse nach Lean-Aspekten voranzutreiben und die Einstellung weiterer Mitarbeiter zur Händlerbetreuung und -schulung stehen bei uns auf der Agenda“, erklärt Leopold in kurzen Stichpunkten die Dethleffs Service-Ziele. „Wir waren bei unserem Ersatzteil-Lager an räumliche Grenzen angelangt, deshalb bestand hier schneller Handlungsbedarf. Durch die angemieteten, neuen Räumlichkeiten können wir das allerdings äußerst unkompliziert und ohne großartige, bauliche Veränderungen lösen.“ Einzig Regalanpassungen für neue Behälter müssen im Bestandsgebäude vorgenommen werden und natürlich normale Renovierungsarbeiten, wie das Streichen von Wänden und Decken.

Erwin Hymer Group
Die Erwin Hymer Group ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Thor Industries, dem weltweit führenden Hersteller von Freizeitfahrzeugen mit über
25.000 Mitarbeitern. Die Erwin Hymer Group vereint Hersteller von Reisemobilen und Caravans, Zubehörspezialisten sowie Miet- und Finanzierungsservices
unter einem Dach. Zur Erwin Hymer Group gehören die Reisemobil - und Caravanmarken Buccaneer, Bürstner, Carado, Crosscamp, Compass, Dethleffs, Elddis,
Eriba, Etrusco, Hymer, Niesmann+Bischoff, Laika, LMC, Sunl ight und Xplore, die Reisemobilvermietungen McRent und rent easy, der Fahrwerkspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera sowie das Reiseportal freeontour.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.