RCF veröffentlicht RDNet Release 3.1 - vollgepackt mit Neuerungen, die die Usability der RCF Systeme noch weiter verbessern

RCF veröffentlicht RDNet Release 3.1 - vollgepackt mit Neuerungen, die die Usability der RCF Systeme noch weiter verbessern (lifePR) ( Köln (Porz-Gremberghoven), )
RCF veröffentlicht Release 3.1 der Monitoring und Steuerungssoftware RDNet. Version 3.1 macht das Handling und die Steuerung der RCF-Systeme noch leichter und intuitiver und fügt weitere wichtige Features hinzu. Durch Änderungen der Farbgestaltung und der Anordnung einzelner Elemente der GUI wird das Handling des RDNet Tools grundlegend vereinfacht. Mit Version 3.1 kommen einige wichtige Features hinzu, die den Usern noch mehr Kontrolle über einzelne Parameter der RCF-Systeme geben und das schon während der Planung von Events. Alle Nutzer RDNet-fähiger Boxen, ab dem ersten Line Array TTL 33-A, können die Software und das Release 3.1 kostenlos über die RCF-Website beziehen.

Vier Neuerungen der RDNet Release 3.1 im Überblick:

Prediction Tool komplett in die Netzwerksteuerung integriert

Die Berechnung der Winkelung der einzelnen Line Array Module, Motor-Pickpunkte, die Lastberechnung und der Sicherheitsfaktor findet direkt im RDNet statt. Die DSP Settings können direkt ins Line Array übernommen werden.

Globale Definition und Anpassung der Luftfeuchte und Temperatur von Event-Locations

Basierend auf der der zuvor erstellten Prediction, kann per Mausklick die HF-Anpassung des Arrays an die veränderten Umgebungsbedingungen der gefüllten Location angepasst werden.

Bass Shaper-Funktion zur Abstimmung und Korrektur tiefer Frequenzen

Mithilfe des Bass Shapers kann eine Zielkurvenanpassung und ein besseres Timealignment zwischen Line Array und Subwoofern realisiert werden. Die Bedienung des Bass Shapers ist mit nur drei Schiebereglern möglich. Endlich werden so die komplexen Themen Bassüberhöhung und Zielkurven enorm vereinfacht.

Frei verschiebbarer High-Pass im Bass Shaper

Zur Ankopplung der Subwoofer an das Array ist kein zusätzlicher Crossover mehr nötig. Dadurch passen die Subwoofer nun unabhängig von der gewünschten Trennfrequenz zu den Line Array Modulen und die Phasenlage ist immer perfekt abgestimmt.

Weitere Infos über das RDNet-Tool und der kostenlose Download der RDNet Release 3.1 sind über die RCF-Website erhältlich: https://www.rcf.it/de_DE/en_US/products/product-detail/rdnet-software/993994
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.