Ausgeschlafen ankommen mit dem City Night Line

Tag des Schlafes würdigt die gesunde Nachtruhe / Der City Night Line bringt Reisende im Schlaf ans Ziel

(lifePR) ( Dortmund, )
Am 21. Juni 2011 macht der Tag des Schlafes auf die Bedeutung einer erholsamen Nachtruhe aufmerksam. Der Aktionstag wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen und in Zusammenarbeit mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik entwickelt.

Die ideale Reiseform für alle "Schlafmützen" ist der City Night Line, der Nachtreisezug der Deutschen Bahn: Einfach abends einsteigen, eine angenehme Nacht auf Schienen verbringen und morgens ausgeruht am Reiseziel ankommen.

Der City Night Line bietet 15 Verbindungen in acht europäische Länder an und sorgt mit modernen und klimatisierten Schlaf- und Liegewagen für eine entspannte Nachtruhe. Ob Geschäftstermin in Berlin oder ein romantischer Wochenend-Trip nach Paris: Pro Strecke ist die Reise im Liegewagen auf innerdeutschen Verbindungen schon ab 49 Euro, ins europäische Ausland bereits ab 59 Euro buchbar.

City Night Line:

Mit dem City Night Line geht es komfortabel und unkompliziert auf insgesamt 15 Verbindungen in acht europäische Länder. Abends einsteigen und morgens ausgeschlafen im Zentrum von z.B. Amsterdam, Berlin, Kopenhagen, München, Paris, Rom oder Zürich ankommen.

Informationen und Buchung über die Service-Nummer der Bahn unter 0180 5 99 66 33*, überall, wo es Fahrkarten gibt und unter www.bahn.de/citynightline.
*14ct/Min. aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max.42ct/Min.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.