Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 49861

„biblioplus“ - ein neues Mediennetzwerk im Alpenvorland

(lifePR) (Augsburg, ) Mit dem "Tag des Buches" am 23.04.2008 wurde ein neuer regionaler Bibliotheksverbund, der 15. seiner Art, gestartet. Die Stadt- und Gemeindebibliotheken von Bad Tölz, Geretsried, Miesbach, Murnau, Peißenberg und Weilheim haben sich zu dem Bibliotheksverbund "biblioplus" (www.biblioplus.de) zusammengeschlossen.

Ca. 170.000 Medien stehen im gemeinsamen Internetkatalog zur Verfügung. Für zwei Euro können sich die Leser der beteiligten Bibliotheken Bücher, CDs, DVDs oder Zeitschriften in die Bibliothek ihres Heimatortes bestellen und dort abholen.

Die Gründung des Verbundes ist die kreative Antwort auf die finanziellen Engpässe der letzten Jahre und stellt eine enorme Serviceverbesserung für die Leser der Bibliotheken dar. Bisher konnte lediglich wissenschaftliche Literatur, z.B. über den Bibliotheks-Verbund Bayern, bestellt werden. Mit "biblioplus" kann nun auch belletristische Literatur zwischen den beteiligten Bibliotheken ausgetauscht werden.

Im Festvortrag betonte Katharina Troschke von der Landesfachstelle die Notwendigkeit, dass Bibliotheken ihre Arbeit neu ausrichten und den Wert ihrer Einrichtung gegenüber der Politik und Verwaltung dokumentieren. Die Gründung eines Verbundes ist, neben anderen Optionen, der richtige Schritt in diese Richtung. Die Landesfachstelle will derartige Prozesse initiieren und begleiten.

Dem regionalen Bibliotheksverbund "biblioplus" liegt die Verbundlösung RegioTHEK der datronic IT-Systeme GmbH & Co. KG, Augsburg, zugrunde. Sie ist für nahezu alle Bibliothekssysteme verfügbar und unterstützt Bibliotheken mit unterschiedlichen IT-Systemen.
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer