Fünftgrößter Exportzweig stellt aus: Danisch Design Center Kopenhagen zeigt nackte Modetatsachen

Ausstellung „Nackt – dänische Mode und Identität“ gewährt noch bis 7. Oktober Einblicke in Werbung und Branding

(lifePR) ( Hamburg, )
Die nackte Wahrheit über dänische Mode und die dänische Modeindustrie steht im Mittelpunkt einer aktuellen Ausstellung im Danish Design Center (DDC) in Kopenhagen. Noch bis 7. Oktober gewährt „Nackt – dänische Mode und Identität“ Hintergrund-Einblicke in die unbekannten Seiten des mit rund 300 Milliarden Kronen (ca. 400 Millionen Euro) Umsatz fünftgrößten Exportzweiges der dänischen Wirtschaft.

Bekannte und kleinere Modelabels aus dem Königreich wie Hummel, Vero Moda, Ecco, Malene Birger oder Bruuns Bazaar zeigen in „Nackt“ erstmals, dass Mode mehr ist als schicke Entwürfe und Zeitgeist – nämlich Geschäftsstrategie, Werbung, visuelle Kommunikation, Modeshows und vieles mehr.

Die Ausstellung im DDC führt Modefans von der ersten Idee zum fertigen Produkt und von der Produktion zur Reklamekampagne. Aufgeteilt in fünf Themenkomplexe – darunter „Gegenwart und Zukunft“, „Mode im Stadtbild“ und „Vom Ausgangsmaterial zum Luxus“ – füllt die Kopenhagener Modeausstellung abstrakte Begriffe wie Branding und Identität mit Leben.

Weitere Informationen zu „Nackt – dänische Mode und Identität“ sowie den anderen Ausstellungen im Danish Design Center, H.C. Andersens Boulevard 27, DK-1553 Kopenhagen V, Tel. 0045 / 3369 3369, http://www.ddc.dk.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.