Sonntag, 18. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 637551

co.Tec erleichtert den Schulen den Schritt zur Digitalisierung!

Auf der didacta 2017 präsentiert sich das Rosenheimer Unternehmen mit neuem Erscheinungsbild

Rosenheim, (lifePR) - co.Tec – eines der führenden deutschen Handelsunternehmen im Bildungsbereich – stellt Lösungen bereit, um Lehren und Lernen an Schulen zu fördern und ist damit der Ansprechpartner für Schulen und Lehrer, wenn es um Digitalisierung oder um hardware- und softwaretechnische Ausstattung der Schulen geht.

Das Rosenheimer Unternehmen bietet seinen über 157.000 Kunden ein pädagogisch hochwertiges Angebot an Hard- und Software zu besonders günstigen Schulpreisen – und das seit 26 Jahren. Die Produkte werden immer schulgerecht „veredelt“ – mit dem Ziel, ideale Lehr- und Lernangebote für den sofortigen Einsatz im und für den Unterricht zu schaffen.

„Wir möchten den Schulen den Schritt zur Digitalisierung erleichtern und für nachhaltige Verankerung der Medienkompetenz sorgen“ so Stefan Schätti, co.Tec Geschäftsführer. Auf der didacta 2017 in Stuttgart präsentiert sich das Rosenheimer Unternehmen mit einem neuen Erscheinungsbild. Das co.Tec-Logo wurde überarbeitet – der Claim: „Wir machen Bildung digital“ als neues Element entwickelt. Der Relaunch des Online-Shops ist realisiert.

co.Tec auf der didacta 2017 in Halle 4 | Stand 4B16
Auf der größten Bildungsmesse stellt co.Tec erstklassige Software für den Unterricht vor, z.B. den MindManager, die Corel Programme sowie das preisgekrönte MasterTool mit über 180 Themenpaketen (ca. 25.000 Interaktiven Übungen) oder MyBookMachine, welches mit dem Bildungsmedien-Preis Digita 2015 in der Kategorie Didaktische Werkzeuge ausgezeichnet wurde.

Vor Ort zeigt Stefan Schätti – Entwickler von MasterTool, MyBookMachine und MyVotingTool – wie diese Tools in Bundesländern wie Mecklenburg-Vorpommern, Hessen, Rheinland-Pfalz, oder auch in Oberösterreich und Tirol den Aspekt der Medienkompetenz in der Bildung unterstützen und durch das „Machen durch die Schüler selbst“ dynamisches Lernen fördern.

Die Besucher erhalten am co.Tec-Stand einen Einblick in die Vielfalt des co.Tec-Online-Shops und können sich kompetent und umfassend zu den derzeit wichtigen Themen von Microsoft wie FWU-Mietverträge, Select-Rahmenverträge oder Office 365 beraten lassen. Es besteht die Möglichkeit, direkt mit den Firmenvertretern von ASUS, Mindjet, 3Dconnexion, SCHWARZ Computer, GSD und VISUCOM zu sprechen, Produkte zu testen und sich über spezielle Messeangebote zu informieren.

Blogger, YouTuber und Surface Spezialist auf dem co.Tec-Stand
Auch in diesem Jahr wird der co.Tec-Blogger, YouTuber und Surface Consultant Daniel Steinert am co.Tec-Stand alles zur Surface Produktkategorie erklären und aufzeigen, welche Möglichkeiten OneNote und Surface ganz speziell für die Schule und das Studium zu bieten haben. Dazu werden zweimal täglich Workshops am co.Tec-Stand stattfinden. Daniel Steinert wird zudem am Samstag, 18.02.2017 (11:30 Uhr) auf der eLearning-Bühne in Halle 4 einen Best-Practice-Vortrag zum Thema: „Weg von Papier – Arbeiten in einem digitalen Notizbuch“ halten.

Die didacta Besucher erwartet außerdem ein co.Tec-Gewinnspiel mit attraktiven Gewinnen. Mehr dazu und zu co.Tec auf der didacta 2017 unter: www.cotec.de/didacta.

Auf der didacta findet man co.Tec in Halle 4 | 4B16
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

co.Tec Gesellschaft für Softwaredistribution mbH

co.Tec macht Bildung digital und das seit 26 Jahren. Als führendes deutsches Handelsunternehmen im Bildungsbereich bietet co.Tec seinen über 157.000 Kunden ein pädagogisch hochwertiges Angebot an PC- und Mac-Software, sowie Hardware für Schule, Aus- und Weiterbildung. Über die Funktion als Distributor hinaus, werden die Produkte schulgerecht veredelt – immer mit dem Ziel, ideale Lehr- und Lernangebote zu schaffen. So stammen u.a. die sehr erfolgreichen Produkte MasterTool, MyBookMachine und MyVotingTool aus dem Hause co.Tec. Für MyBookMachine erhielt co.Tec 2015 den Deutschen Medien-Bildungspreis „digita“.
MasterTool – das Autorensystem für interaktives Lehren und Lernen – bekam diese Auszeichnung als bestes Produkt in der Kategorie Didaktische Werkzeuge bereits 2011.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer