Donnerstag, 24. August 2017


Reifenkompetenz für kompromisslose Sportlichkeit

Hannover/Essen, (lifePR) - .
- Continental auf der Essen Motor Show in Halle 3, Stand 206
- Gemeinsame Präsentation mit führenden Edeltunern
- Uniroyal präsentiert sich in der actiongeladenen Halle 1 A, Stand 101

Jedes Jahr trifft sich die Branche auf der weltgrößten Tuningmesse in Essen. Auch Europas größter Reifenhersteller, Continental, ist auf der Show für Automobile, Tuning, Motorsport & Classics vom 26. November bis 4. Dezember wieder mit dabei. In Halle 3, Stand 206, stellt der Konzern die neuesten Sportreifen-Entwicklungen vor.

Im so genannten "Land der ungebremsten Möglichkeiten" präsentiert sich Continental erneut auf einem gemeinsamen Stand mit den Edeltunern und Entwicklungspartnern Abt Sportsline, AC Schnitzer, HEICO SPORTIV, Sportservice Lorinser und TECHART Automobildesign. Im Fokus der Ausstellung stehen die Ultrahigh-Performance-Produkte ContiSportContact 5, ContiSportContact 5 P sowie der Sport-Event-Reifen ContiForceContact, der in diesem Jahr beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring sein Rennsport-Debut feierte. Blickfang ist der leuchtend gelbe, 300 PS starke Artega GT, mit dem das Conti-Team den Eifel-Härtetest zwischen der legendären Nordschleife und der Grand-Prix-Strecke in der starken Hubraum- und PS-Klasse SP 7 als 11. abschloss.

Ebenfalls auf der Leistungsschau der Tuningbranche vertreten ist die Reifenmarke Uniroyal. In der actiongeladenen Halle 1 A ruft die Regenreifenmarke auf dem Stand 101 zum Power-Schrauberwettbewerb mit attraktiven Preisen auf. Mit auf dem Stand ist Patrick Ritzmann dabei. Der Star der International Drift Series stellt dort sein Driftauto aus, das rund 600 PS mit den Uniroyal RainSport 2-Reifen auf den Asphalt stemmt.

Zur Essen Motor Show 2011 haben sich über ein Drittel mehr Aussteller angemeldet als im vergangenen Jahr. Die Ausstellungsfläche hat sich mehr als verdoppelt. Mit diesen Zahlen überbietet die diesjährige Messe die erfolgreiche Essen Motor Show 2010 noch einmal deutlich. Die Veranstalter werten dies als Ergebnis der stärkeren konzeptionellen Ausrichtung auf automobile Sportlichkeit und Motorsport. Ausgestellt werden in Essen aber nicht nur sportliche Autos, sondern das gesamte für die Tuningbranche bedeutsame Produktspektrum. Erwartet werden weit über 300.000 Besucher.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer