Mit Continental Winterreifen auf Nummer sicher

Continental zeigt dem Winter sein Profil

Spezifische Winterreifen für alle Lkw-Achsen für einen sicheren Güterverkehr
(lifePR) ( Hannover, )
.
- Umfassendes Winterreifenportfolio für Lkw und Busse
- Für jede Achse ein spezieller Continental Winterreifen
- Winterreifen der Generation 3 für 17.5" und 19.5"
- Mit Winterreifen für Lkw und Busse bis zu 40 Prozent mehr Traktion

Für die kalte Jahreszeit empfiehlt Continental, Lkw und Busse auf Winterreifen an allen Achsen umzurüsten. Die Standardbereifung kommt in wirklich winterlichen Fahrbedingungen schnell an ihre Grenzen. Trotz M+S-Kennzeichnung ist sie auf nasskalten, verschneiten und vereisten Fahrbahnen nur bedingt wintertauglich. Sicherer, zuverlässiger und auch wirtschaftlicher unterwegs sind Nutzfahrzeuge mit Winterreifen, die den Namen auch verdienen. In Europa gibt es noch keine einheitliche Winterreifenvorschrift für Nutzfahrzeuge. Die gesetzliche Mindestanforderung für wintertaugliche Bereifung beschränkt sich zumeist auf die Antriebsachse und setzt lediglich ein M+S-Zeichen voraus. Jedoch sind die Anforderungen an Lkw-Reifen für die Lenk-, Antriebs- und Trailerachsen sehr unterschiedlich. Deshalb hat Continental für Lkw ein aufeinander abgestimmtes Bereifungskonzept von der Vorderachse über die Antriebsräder bis hin zu den Trailerreifen entwickelt. Das umfangreiche Continental Winterreifen-Programm für Lkw und Busse basiert auf langjährigen Erfahrungen sowie den Erkenntnissen aus dem Einsatz der Reifen in skandinavischen Ländern, wo vor Winterbeginn stets umgerüstet wird und Nutzfahrzeuge mit echten Winterreifen fahren.

Die Continental Winterreifen mit Schneeflockensymbol an der Reifenflanke übertreffen deutlich die Leistungsmerkmale von M+S-Reifen und gehen auch weit über die Anforderungen der Kennzeichnung "Three-Peak Mountain Snowflake" (3PMSF) hinaus. Die für den winterlichen Einsatz maßgeschneiderten Reifen erfüllen dank ihrer Reifenkonstruktion und der Profilgestaltung die achsspezifischen Anforderungen. Dazu zählen eine optimale Lenkbarkeit und Seitenführung für die Vorderachse, maximale Traktion und Bremskraftübertragung an der Antriebsachse sowie deutlich mehr Grip bei Kurvenfahrt und beim Bremsen für den Winter-Trailerreifen. Mit dem Einsatz von Continental Winterreifen an allen Achsen erhöht sich die Traktion im Vergleich zu Standardreifen um bis zu 40 Prozent. Gleichzeitig verkürzt sich der Bremsweg auf Schnee bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h um nahezu zehn Meter.

Der Scandinavia-Reifen für die Lenkachse verfügt über eine Kombination aus strukturiertem Längsrillen-Profil, unterbrochenen Rippen und Mikrolamellen. Der Verzahnungseffekt der Lamellen sorgt auf glatter Fahrbahn für besten Grip. Die Antriebsreifen von Continental arbeiten mit einem optimierten Blockdesign, das sich mit hohen Kantengriffkräften in Schnee und Matsch förmlich festkrallt. Die strukturelle Stabilität der Lamellenbauweise mit dreidimensional ausgebildeten Blockelementen lässt eine Profiltiefe bis 22 Millimeter zu, was ein langes Reifenleben im Wintereinsatz verspricht. Eine besondere Führungsaufgabe übernehmen die extra für den Wintereinsatz konstruierten Trailerreifen der Scandinavia-Reihe. Die sechs zusätzlichen Winterprofile übertragen die Brems- und Seitenführungskräfte bestmöglich auf den rutschigen Fahrbahnuntergrund.

Neben der Größe 22.5 Zoll für den Langstrecken- und Verteilerverkehr erweitert Continental sein Winterreifenportfolio ab dieser Saison auch um die wichtigen Größen 17.5 und 19.5 Zoll. Mit den neuen Reifen bietet der Premium-Hersteller erstmals Winterreifen für den Verteilerverkehr bis beziehungsweise ab 12,0 Tonnen Gesamtgewicht. Die Conti Scandinavia Winterreifen der Generation 3 in den Größen 17.5 und 19.5 Zoll basieren auf den erfolgreichen Winterreifen der Größe 22.5 Zoll. Zudem bietet Continental in der Größe 19.5 mit dem Trailerreifen HTW 2 SCANDINAVIA 445/45 R 19.5 einen speziellen Winterreifen für den Volumen- und Schwertransport. Damit komplettiert Continental sein modernes Winterreifenportfolio, das zu den umfangreichsten Angeboten im Nutzfahrzeugmarkt zählt.

Im Personenverkehr mit Bussen hat der Premium-Hersteller mit dem Conti UrbanScandinavia und dem SCANDINAVIA HSW 2 Coach die sichere Antwort auf die unterschiedlichen Anforderungen im winterlichen Einsatz parat. Der Conti UrbanScandinavia HA3 behauptet sich mit seinem Design aus zahlreichen Griffkanten und Lamellen erfolgreich als Rundumwinterbereifung im Linienbusverkehr auf winterlichen Straßen. In schneereichen Gegenden bietet der Conti UrbanScandinavia HD3 als spezieller Winterreifen für die Antriebsachse beste Traktion. Der Continental SCANDINAVIA HSW 2 Coach für Reisebusse eignet sich ebenfalls als Rundumbereifung an allen Achsen. Dank seines geschlossenen Bandprofils mit dreidimensional ausgestalteten Mikrolamellen überträgt dieser Winterreifen die Antriebs- und Spurführungskräfte traktionssicher und geräuscharm auf die Fahrbahn, ohne Abstriche beim Fahrkomfort in Kauf nehmen zu müssen.

Continental Winterreifen für Busse:

Während der Conti UrbanScandinavia HA3 und der SCANDINAVIA HSW 2 Coach für die Rundumbereifung ausgelegt sind, wurde der Conti UrbanScandinavia HD 3 speziell für die Antriebsachse entwickelt.

Stadtlinienbusse:
Conti UrbanScandinavia HA3 275/70 R 22.5
Conti UrbanScandinavia HD3 275/70 R 22.5

Reisebusse:
SCANDINAVIA HSW 2 Coach 295/80 R 22.5
SCANDINAVIA HSW 2 Coach 315/80 R 22.5
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.