Montag, 20. November 2017


Mit 344 km/h auf Continental Sportreifen unterwegs

Hannover, (lifePR) - .
- Porsche 911 von edo Competition stellt auf Continental-Sportreifen Rekord auf
- Fahrzeugveredeler setzt seit 15 Jahren auf Technologiepartnerschaft mit Continental
- Reifen am Rekord-911er sind Serienprodukte

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 344 km/h hat Edo Karabegovic, Inhaber des Fahrzeugveredelers edo Competition, am 5. Juli auf der Teststrecke im emsländischen Papenburg einen neuen Rekord für den schnellsten Porsche 911 Turbo S eingefahren. Dazu hatte er den um rund 100 PS ertüchtigten Supersportwagen mit Serien-Sportreifen von Continental bestückt. Die Reifen des Modells SportContact 6 hatten an der Vorderachse die Dimension 245/30 ZR 20 (90Y), an der Hinterachse waren Reifen der Dimension 325/25 ZR 21 (102Y) montiert. „Vielen Dank an Continental für die Unterstützung und die Top-Reifen“, schrieb Karabegovic nach der Rekordfahrt auf seinem Facebook-Account.

„Unser SportContact 6 eignet sich sehr gut für solche Rekordfahrten, da er hohe Haltbarkeit, präzises Spurhalten und niedrigen Rollwiderstand vereint“, sagt Michael Schneider, der edo Competition als Leiter der Continental-Tuningabteilung betreut. „Sein präzises Handling sowie seine sehr kurzen Bremswege machen ihn darüber hinaus zu einer gern gesehenen Bereifung sowohl im Tuningbereich als auch in Ersatzgeschäft und Erstausrüstung. Daher brauchten wir keine Sonderserie für den Rekordversuch aufzulegen, sondern konnten einfach Serienprodukte einsetzen.“

edo Competition setzt seit rund 15 Jahren auf die Bereifungskompetenz des Reifenherstellers aus Hannover. Zur Zusammenarbeit mit den Top-Tunern hat Continental eine Tuningabteilung aufgebaut, die die besonderen Herausforderungen für die Bereifung von leistungsgesteigerten Supersportlern kennt und in der Zusammenarbeit mit der Forschung und Entwicklung für Reifen in Hannover-Stöcken individuelle Lösungen für die Branche entwickelt.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer