lifePR
Pressemitteilung BoxID: 621135 (COMMERZBANK ARENA - Stadion Frankfurt Management GmbH)
  • COMMERZBANK ARENA - Stadion Frankfurt Management GmbH
  • Mörfelder Landstraße 362
  • 60528 Frankfurt
  • http://www.commerzbank-arena.de
  • Ansprechpartner
  • Urs Pfeiffer
  • +49 (69) 238080-123

Neues elektronisches Einlasskontrollsystem für die Commerzbank-Arena Frankfurt

Technologiewechsel an den fünf Eingängen zum Stadiongelände / Neues, multifunktionales System sorgt für verkürzte Einlasszeiten / Erfolgreicher Belastungstest während der Veranstaltungsreihe DEIN STADIONSOMMER FRANKFURT 2016

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Mit Beginn der neuen Bundesliga-Saison 2016/2017 ging in der Commerzbank-Arena Frankfurt ein neues Zuschauer-Einlasskontrollsystem in Betrieb. Zum Einsatz kommt die Technik des Spezialisten simply-X aus Niedersachsen. Diese bringt neben einem schnelleren Scan der Tickets und damit einer deutlichen Beschleunigung der Einlassphase, zahlreiche weitere Vorteile für die Veranstalter und die Besucher der Commerzbank-Arena Frankfurt.

KOMPLETTE SYSTEMUMSTELLUNG NACH ERFOLGREICHER TESTPHASE

Bereits im April 2016 wurden im Rahmen einer Testphase einige Einlassschleusen zur Commerzbank-Arena Frankfurt mit der neuen Technik ausgestattet. Bei intensiven Testeinsätzen, sowohl im Bundesliga- wie auch im Eventbetrieb, konnte das neue System in den Bereichen Performance, Betriebssicherheit und Stabilität überzeugen.

So wurde bereits während der Veranstaltungsreihe DEIN STADIONSOMMER FRANKFURT, mit über 20 Veranstaltungstagen und mehr als 500.000 Besuchern, das neue Zugangskontrollsystem erfolgreich eingesetzt.

77 NEUE SCANTERMINALS DER FIRMA SIMPLY-X IN BETRIEB

Rechtzeitig zum Bundesligastart wurden nun sämtliche Scanterminals gegen die neuen Modelle des Typs "simply-control.Gate" ausgetauscht. Damit stehen den Besuchern der 51.500 Personen fassenden Commerzbank-Arena Frankfurt nun insgesamt 63 Zugangsschleusen mit neuen Scanterminals, verteilt auf die fünf Geländeeingänge zur Verfügung. Darüber hinaus kommen weitere sechs Terminals in der Tiefgarage sowie zusätzliche Scanner im Eingangsbereich des Business Club zum Einsatz. Ergänzt wird das Einlasskontrollsystem durch mobile Handheldscanner, welche bei Bedarf an sämtlichen Positionen im Stadion, u.a. an den Einfahrten zur Tiefgarage unterhalb des Stadions eingesetzt werden können.

INNOVATIVE TECHNOLOGIE FÜR ZUKUNFTSSICHEREN UND MULTIFUNKTIONALEN EINSATZ

"Fehlende Schnittstellen, kompliziertes Handling, keine Mobile-Ticket-Unterstützung - das über elf Jahre alte Zugangskontrollsystem bot uns in vielen Bereichen nicht mehr die notwendige Flexibilität einer modernen Veranstaltungslocation", macht Henning Enste, Geschäftsführer der Stadion Frankfurt Management GmbH, deutlich. "Mit den neuen Terminals sind wir nun in der Lage, jeden gängigen Ticketdienstleister an unser ZuKo-System anzubinden, RFID Karten werden ebenso gelesen wie Print@Home und Mobiletickets."

Auch Matthias Bode, Geschäftsführer simply-X zeigt sich erfreut über die neue Zusammenarbeit: "Ich freue mich sehr, bei wie vielen Kunden unsere Systeme zum Einsatz kommen. Die Commerzbank-Arena unterscheidet sich mit ihrer multifunktionalen Ausrichtung und der Vielzahl an unterschiedlichen Eventformaten von vielen anderen Stadien. Das Einlasskontrollsystem von simply-X ist die perfekte Antwort auf diese Herausforderung. Die Commerzbank-Arena Frankfurt ist die bisher größte Festinstallation unseres Einlasskontrollsystems Daher freuen wir uns sehr, nun auch die Stadion Frankfurt Management GmbH zu unseren Partnern zählen zu dürfen."

Website Promotion

COMMERZBANK ARENA - Stadion Frankfurt Management GmbH

Die Stadion Frankfurt Management GmbH (SFM) gehört zu jeweils 50 Prozent zum Facility Management Spezialisten 'Bilfinger HSG Facility Management GmbH' und zum internationalen Sportrechtevermarkter 'Lagardère Sports Germany GmbH'. Im Auftrag der Stadt Frankfurt ist die SFM als Betreibergesellschaft der Commerzbank-Arena für den Betrieb und die Vermarktung des Stadions verantwortlich.