Montag, 11. Dezember 2017


CLEAN AND FREE zur wahren Ursache von Sucht

Spuren führen in die Kindheit zurück

Parsdorf bei München/Malta, (lifePR) - Hoffmann CLEAN AND FREE informiert: Es gibt verschiedene Süchte und damit verbundene Einschränkungen im Leben, die aufgrund der Abhängigkeit von berauschenden Substanzen oder bestimmten Handlungen zur Gefangenschaft in einem Kreislauf führen. Die Basis einer Sucht ist nicht das Suchtmittel selbst, wie sich anhand vieler Forschungsergebnisse und Langzeitstudien aufzeigt. Vielmehr liegt die Ursache tiefer und führt meist in die Kindheit zurück.

Sucht ist Reaktion auf seelisches Ungleichgewicht

Eine Sucht ist primär ein Ausgleich zu Dingen, die Ihnen im Leben fehlen und die Sie durch eine "Ersatzbefriedigung" kompensieren möchten. Jeder Mensch braucht Schutz, möchte geliebt und geachtet, mit Aufmerksamkeit bedacht und für seine Erfolge gelobt werden. Bleiben diese Emotionen in der Kindheit aus, kann dies den Weg in eine Sucht ebnen und im Jugend- oder Erwachsenenalter vor ein ernstzunehmendes Problem stellen.

Aber auch das Zuckerbrot & Peitsche-Prinzip, wenn Sie als Kind nur für Gehorsam und besondere Leistungen gelobt werden, ebnet den Weg in eine Zukunft mit hohem Suchtpotenzial. Neben starker Strenge und gefordertem blinden Gehorsam bewirkt auch die gegenteilige Behandlung nichts Gutes. Sind Sie in einem sehr beschützten und jegliches Risiko meidenden Elternhaus aufgewachsen, könnte dies der Grund für Ihr Suchtverhalten sein.

Hat man Ihnen im Kindesalter die Freiheit genommen und Sie selbst im Spiel "beschnitten", führt dies zwangsläufig zu minderer Phantasie und damit zu einer Flucht in ein Leben, in dem Sie sich phantastische Momente durch Suchtmittel wie Alkohol oder Drogen, durch virtuelle Spiele oder andere berauschende Erlebnisse verschaffen.

Die Unterwerfung und Bevormundung von Kindern schädigt die Seele in gleichem Maße wie ein Missbrauch, dessen Auswirkung auf ein Leben in der Sucht seit Langem bekannt ist. Alle Einschränkungen und Ihr Unwohlsein in der Kindheit können ein Grund sein, der Sie früher oder später in eine Sucht führt und dafür sorgt, dass Sie Ihr seelisches Ungleichgewicht kompensieren und mit Rauschmitteln ausgleichen wollen. https://www.cleanandfree.eu/de

Suchtverhalten wird aus einer Angst heraus geboren

Noch vor einiger Zeit ging man davon aus, dass sich der Kreislauf einer Sucht primär mit aktuellen Ereignissen und unvorhersehbaren Geschehnissen in Zusammenhang bringen lässt. Doch die Realität sieht anders aus. Auch wenn ein Auslöser aus der Gegenwart in die Sucht führen und das Verhalten fördern kann, wird der Grundstein für die Gefahr bereits im Vorschul- und Schulalter gelegt.

Um Ihren Kindern einen Weg in die Sucht zu ersparen und die Risiken zu mindern, sollten Sie geistige Freiheit und Vertrauen schenken, ein behütetes Gefühl ohne die Einengung der kindlichen Phantasie verschaffen und niemals eine Leistung fordern, die für den kindlichen Geist zu hoch ist und in die psychische Enge führt.

Auch eine Erziehung mit Zuckerbrot & Peitsche erweist sich als wenig dienlich und sorgt dafür, dass das emphatische Empfinden Ihres Kindes verkümmert und es im späteren Leben ebenso entscheidet und handelt. All diese Beispiele erzeugen Ängste, die mit zunehmendem Alter stärker werden und ernstzunehmende psychische Probleme nach sich ziehen. Es ist nicht das Suchtmittel an sich, sondern es ist die Situation, die abhängig macht und nach einem Ausweg aus einem seelischen Ungleichgewicht und der dauerpräsenten Angst sucht. https://www.cleanandfree.eu/de

CLEAN AND FREE, die ultimative Suchtbefreiung, hat große Erfahrungen in den letzten 24 Jahren sammeln können, um Betroffenen schnell und sanft aus einer Suchtproblematik zu helfen. Daraus ist das von Hans R. Hoffmann entwickelte Suchtmuster-Clearing(TM) entstanden.

Oft konnten schon nach einer ein- bis zweistündigen Sitzung alle alten Suchtmuster erfolgreich eliminiert werden. Es war immer wieder ein besonderes Erlebnis, die suchtbefreiten Menschen zu sehen.

Sie fühlten sich alle sehr erleichtert, und es war Ihnen auch anzusehen welche Last plötzlich von ihnen gefallen war. Bei allen war kein unangenehmer Klinikaufenthalt notwendig. Eine intensive Arbeit mit den verschiedenen Aspekten der persönlichen Situation brachte in allen Fällen nachhaltige Suchtbefreiung. Und dass, ohne die von der konventionellen Suchtarbeit geforderten lebenslangen Abstinenz.

Sollten Sie selbst betroffen sein, so finden Sie unter: https://www.cleanandfree.eu/de mehr Informationen. In den letzten konnten mehr als 4000 Betroffene mit Hilfe der CLEAN AND FREE-Methode von Hans R. Hoffmann ein suchtbefreites Leben beginnen.

Und dass sollten Sie auch, warten Sie nicht zu lange - alleine ist es nur schwer zu erreichen!

Video: https://www.youtube.com/watch?v=5tNuaQXR_4c
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer