Casa sul Blu - Das erste "Albergo diffuso" in Pisciotta, Cilento

Das neuartige Beherbergungskonzept belebt alte italienische Dörfer neu und schafft einzigartige Urlaubsmomente

La Casa sul Blu liegt im historische Ortskern des Bergdorfes Pisciotta.
(lifePR) ( Regensburg, )
La Casa sul Blu ist das erste und bisher einzige "Albergo diffuso" in Pisciotta. Das neuartige und nachhaltige Berherbergungskonzept findet in Italien immer mehr Anklang und wertet vor allem von starken Abwanderungsbewegungen betroffene Dörfer auf.

Zwar herrscht in Pisciotta nach wie vor ein reges süditalienisches Dorfleben mit Piazza, Bar und Belvedere, doch ist das Albergo diffuso von Luigi Incarnato der perfekte Ort, um – wenn auch nur für kurze Zeit – ein Teil dieser wunderbaren Gemeinde und Gemeinschaft zu werden.

La Casa sul Blu liegt inmitten des autofreien Zentrums des pittoresken Dorfes in unmittelbarer Nähe des Meeres. Das "Albergo diffuso" erstreckt sich insgesamt auf zwei Gebäude im Ort. Im Palazzo Saulle, dem Wohnhaus der Familie Incarnato aus dem frühen 18. Jahrhundert, befinden sich insgesamt vier renovierte und individuelle Gästezimmer. Vor dem Haus erstreckt sich zudem ein idyllischer und umzäunter Obstgarten. In den engen Stufengassen von Pisciotta ist eine grüne Oase dieser Art eine wahre Rarität.

Weitere drei Gästezimmer befinden sich in einem zu einem B&B umgestalteten Wohnhaus, das ebenfalls der Familie Incarnato gehört. Neben den drei Zimmern, steht den Gästen hier auch eine Küche zur gemeinschaftlichen Benutzung zur Verfügung.

Der ca. 1,5 km lange Fußweg, der nach Marina di Pisciotta, zu dessen Hafen und Strand führt, verläuft direkt unterhalb des Palazzo. Da in Pisciotta außerdem alle Einkaufsmöglichkeiten und diverse Lokale bequem zu Fuß erreichbar sind, wird ein Auto für einen Aufenthalt nicht zwingend benötigt.

Frühstück im Garten oder in der ehemaligen, hauseigenen Ölmühle

Das Frühstück mit hausgemachten Marmeladen und lokalen Köstlichkeiten sowie einem starken italienischen Kaffee wird bevorzugt im Garten unter Zitronenbäumen serviert. Sollte das Wetter ein Frühstück unter freiem Himmel nicht zulassen, besteht die Möglichkeit, auf dem Zimmer zu frühstücken. Der Garten mit WiFi-Area kann auch außerhalb der Frühstückszeiten genutzt werden. Es stehen Liegestühle und Sonnenschirme zur Verfügung.

Sie können den Tag auch in den umgebauten Räumen der einstigen Ölmühle des Adelspalastes beginnen. Umgeben von kuriosen und seltenen Relikten aus Pisciottas bäuerlicher Vergangenheit hat Luigi hier einen ganz individuellen Frühstücksraum geschaffen.

Authentisches Pisciotta

Wer mit dem PKW nach Pisciotta reist, findet öffentliche Parkplätze rund um das historische Ortszentrum. Die Casa sul Blu kann indes nicht direkt mit dem Auto erreicht werden. Luigi Incarnato ist Ihnen mit dem Transport des Gepäcks jedoch behilflich.

Ein Großteil des Dorflebens spielt sich rund um die Piazza Pinto ab, die ca. 350 m von der Casa sul Blu entfernt liegt. Hier angesiedelt sind Lebensmittelläden, ein Gemüsehändler, mehrere Bars, eine Pizzeria (I Tigli), eine Gelateria und die Cantina Lamadé. Unterhalb der Piazza bekommen Sie hier stets einen sehr guten Aperitif mit allerlei lokalen Produkten, können an Kochkursen in Kleingruppen teilnehmen und cilentanisches Olivenöl, Wein, Käse, Salumi & Co. kaufen und kosten.

In Marina di Pisciotta finden Sie indes das Meer und ausschließlich freie Strände. Wer lieber einen Lido besucht, fährt ins benachbarte Caprioli, das mit weiten Sandstränden, einem unbezahlbaren Blick auf das Kap von Palinuro und netten Strandlokalen überzeugt.

Ihr Gastgeber Luigi ist auch als Wanderführer und Tourenguide tätig. Gern hilft er bei der Planung von Wanderungen, Ausflügen und besonderen Erlebnissen oder begleitet Sie dabei.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.