Donnerstag, 19. Juli 2018


Verabschiedung nach über 40 Jahren von Frau Velika Nakic

Göppingen, (lifePR) - Die gebürtige Mazedonierin Frau Velika Nakic feierte am 23. Mai im Kreis der Familie sowie mit Kollegen und Vorgesetzten ihren Abschied aus dem Berufsleben.

Frau Nakic arbeitete seit 1975 im Christophsbad. Davor war sie drei Jahre lang als Mitarbeiterin der Brunnen-Union tätig. Als sie in das Christophsbad wechselte, wurde sie als Stationshilfe auf den damaligen neurologischen Stationen N/O eingesetzt. Seit 1987 arbeitete sie im Christophsheim, wo sie bis zum 31. Mai 2017 als Garderobenfrau tätig war.

In ihrer Funktion kümmerte sich Frau Nakic um die Kleidung der Bewohner. Sie sorgte liebevoll dafür, dass diese gesäubert wurde und bei Bedarf ein Knopf angenäht oder ein Löchlein zugenäht wurde. „Ihre Arbeit ist für unsere Bewohner sehr wichtig, denn mit dem gepflegten Aussehen gewinnen sie an Lebensqualität“, so Geschäftsbereichsleiter Dr. Wagner bei seiner Dankesrede an Frau Nakic.

Geschäftsführer Herr Wehde schloss sich diesen Worten an und dankte Frau Nakic auch im Namen der Gesellschafter des Christophsbads für ihre langjährige Treue und gute Arbeit. Er dankte auch den anwesenden Familienmitgliedern, dem Ehemann und der Tochter, die ebenfalls für das Klinikum Christophsbad tätig waren oder immer noch tätig sind.

Stellvertretend für die Kollegen des Wohnbereichs H trug die stellvertretende Wohnbereichsleiterin Frau Krist ein selbstgedichtetes Lied vor. Dieses beschrieb Frau Nakic und ihren freundlichen Umgang mit den Kollegen sowie ihre Fürsorge für die Bewohner. Anschließend bedankte sich Frau Nakic für die jahrelange Zusammenarbeit und dafür, dass sie für das Christophsbad tätig sein durfte. Danach konnten sich alle Anwesenden in einer angenehmen Atmosphäre und beim reichlichem Buffet in Ruhe von ihr verabschieden.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Das Klinikum Christophsbad ist ein zentral gelegenes, modernes Plankrankenhaus im baden-württembergischen Göppingen mit einer über 165-jährigen Tradition. Es besteht aus sieben sektorübergreifend arbeitenden Kliniken im ambulanten, teil- und vollstationären Bereich mit insgesamt 980 Betten. Das Christophsheim, ein Tochterunternehmen, deckt dabei den spezialisierten Heimbereich für chronisch psychisch und neurologisch kranke Erwachsene ab. Ebenfalls zum Klinikum Christophsbad gehören die orthopädische Rehaklinik Bad Boll sowie das Zentrum für psychische Gesundheit MentaCare in Stuttgart. Die Klinikgruppe bildet somit das Dach für umfassende, ganzheitliche und interdisziplinäre Versorgungskonzepte und beschäftigt insgesamt rund 1.500 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist nach KTQ zertifiziert.

www.christophsbad.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer