Update der Kreisärzteschaft im Klinikum Christophsbad

Am 12.02.2020 informieren Ärzte ihre Kolleginnen und Kollegen zu aktuellen Themen

(lifePR) ( Göppingen, )
Zur ersten Fortbildung des Jahres 2020 laden die Kreisärzteschaft Göppingen und das Klinikum Christophsbad herzlich ein. Herausragende Referenten berichten über Diagnostik und Therapie der sensiblen Polyneuropathie, das Ersthelfer-Projekt des Landkreises Göppingen, die Behandlung chronischer Schlafstörungen und Lernerfolgskontrolle. Besonders informativ und kurzweilig verspricht die Podiumsdiskussion zum Thema „Kann man Demenz durch frühe Lifestyle-Veränderungen vermeiden? Spielen Medikamente eine wesentliche Rolle?“ mit Dr. med. Karsten Henkel, Chefarzt der Klinik für Gerontopsychiatrie im Klinikum Christophsbad, Dr. med. Karin Rüter-Becker, Oberärztin der Klinik für Kardiologie und Internistische Gefäßmedizin der Alb-Fils-Kliniken und Prof. Dr. med. Nenad Vasić, Ärztlicher Direktor des Christophsbads, zu werden. Das Update der Kreisärzteschaft startet am Mittwoch, dem 12. Februar 2020, um 18.00 Uhr im Herrensaal (Haus 11) des Klinikums Christophsbad in der Faurndauer Str. 6-28. Die Veranstaltung ist mit 4 Punkten zur Zertifizierung bei der Landesärztekammer eingereicht. 

Fortbildung: Update der Kreisärzteschaft

Mi, 12.02.2020, 18.00-20.45 Uhr, 4 CME-Punkte

Veranstaltungsort: Klinikum Christophsbad, Herrensaal (Haus 11), Faurndauer Str. 6-28, 73033 Göppingen 

Programm 

18:00   Aktuelles aus der Kreisärzteschaft (Dr. Frank Genske)

Moderation: Dr. Frank Genske, Facharzt für Innere Medizin

18:05   Diagnostik und Therapie der sensiblen Polyneuropathie (Prof. Dr. Norbert Sommer, Chefarzt der Klinik für Neurologie, Neurophysiologie, Frührehabilitation, Stroke Unit und Schlafmedizin im Klinikum Christophsbad)

18:45   Ersthelfer-Projekt Landkreis Göppingen (Prof. Dr. Fischer)

19:10   Pause

Moderation: Dr. Klaus-Dieter Hanel, ehem. Chefarzt für Nephrologie, Hochdruckkrankheiten, Dialyse und der Internistischen Intensivmedizin der Alb-Fils-Kliniken

19:35   Behandlung chronischer Schlafstörungen (Prof. Dr. Nenad Vasic, Ärztlicher Direktor des Klinikums Christophsbad und Chefarzt der Klinik für Psychiatrie)

20:10   Lernerfolgskontrolle (Dr. Klaus-Dieter Hanel)

20:25   Podiumsdiskussion – Moderation Dr. Klaus-Dieter Hanel

Kann man Demenz durch frühe Lifestyle-Veränderungen vermeiden? Spielen Medikamente eine wesentliche Rolle? (Dr. med. Karsten Henkel, Chefarzt der Klinik für Gerontopsychiatrie im Klinikum Christophsbad – Dr. med. Karin Rüter-Becker, Oberärztin der Klinik für Kardiologie und Internistische Gefäßmedizin der Alb-Fils-Kliniken – Prof. Dr. Vasic)

20:45   Ende

Die Veranstaltung ist mit 4 Punkten zur Zertifizierung bei der LÄK eingereicht
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.