Pizza - Pasta and More für Pflegekräfte im Christophsbad

das Pflegeteam des Christophsbads beim Empfang der Pizzen (lifePR) ( Göppingen, )
Ein Zusammenschluss von zwölf Gastronomen haben am Donnerstag, den 26.03.2020 den Pflegekräften des Klinikums Christophsbad mit 100 Pizzen und 50 Pastagerichten einen besonderen Dank ausgesprochen und dem Stationsalltag in der Coronazeit ein besonderes Highlight gesetzt.

Zwölf Gastronomen aus dem Landkreis möchten den Pflegekräften mit einer besonderen Spende „Danke“ sagen und auf die bemerkenswerte Leistung der Pflegekräfte in der aktuellen Situation rund um die Coronakrise mit ihrer Spende aufmerksam machen. Zur Früh-, Spät- und Nachtschicht haben die zwölf Gastronomenkollegen insgesamt über 100 Pizzen und 50 Pasta-Gerichte in das Christophsbad geliefert. Aufgrund der festgelegten Einschränkungen für Gaststätten wurde vom Restaurantbetrieb auf Lieferservice umgestellt. Dabei geht es den Gastronomen nicht um Werbung, weshalb auch von einer Namensnennung der Pizzerien abgesehen wurde, „vielmehr geht es darum, was Gutes zu tun und einfach anzupacken, wo man gebraucht wird“, so Makis Kritsiniotis, einer der Lieferanten. Über die Pflegedirektion wurde die Lieferung auf die Stationen zu den Pflegekräften verteilt. „Die Spende ist eine großartige Idee und eine tolle Geste in der aktuellen Zeit“, betonte Frau Birgit Enenkel, stellvertretende Pflegedirektorin des Klinikums Christophsbad.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.