FLOW: "Fließen lernen" im Kurpark Bad Boll

Seminar von Künstler Andreas Mayer-Brennenstuhl am Samstag, dem 24. August 2019

FLOW: "Fließen lernen" im Kurpark Bad Boll (lifePR) ( Göppingen, )
Beim Kunstprojekt FLOW im Kurpark Bad Boll dreht sich alles um das Thema des Fließenden. Unter dem Titel „Zum Erlernen des Wandelns über Wasser“ realisierte der Künstler Andreas Mayer-Brennenstuhl in der historischen Wandelhalle bereits eine installative Arbeit, die er nun mit einem Seminar ergänzt. Zum Seminar „Fließen lernen“ am Samstag, dem 24. August 2019, von 11 bis 16 Uhr laden das Klinikum Christophsbad sowie die Rehaklinik Bad Boll herzlich ein. Der Kostenbeitrag beträgt 35 Euro pro Person und um eine Anmeldung per E-Mail an info@ambweb.de wird gebeten.

„Im Seminar wollen wir uns phänomenologischen Betrachtungen über das Wasser widmen. Wir wollen studieren, was das Besondere des fließenden Elementes ist und was wir vom Wasser lernen können in Bezug auf soziale, lebendige, gesellschaftliche und kognitive Strukturen transformativer Prozesse“, erklärte Andreas Mayer-Brennenstuhl, Freier Künstler.

Noch bis zum 1. September zeigt die Ausstellung im Kurpark und in der Wandelhalle der Rehaklinik Bad Boll unterschiedliche künstlerische Werke. Kreiert und Zusammengestellt wurde das Wasserkunstprojekt FLOW von dem freien Künstler Andreas Mayer-Brennenstuhl und Raimund Eckle, unvergessener Kunsttherapeut im Klinikum Christophsbad, der mit großen Projekten, wie „Schwingung und Gesundheit“, dem „Skulpturenpfad“ und vielen anderen Events und Werken Bleibendes in unseren Kliniken und in unserer Erinnerung hinterlassen hat.

„Der viel zu frühe Tod von Raimund Eckle im Juli 2018 machte uns sehr traurig, doch etwas von dem, was wir heute mit dem Kunstprojekt FLOW erleben, hat er in Fluss gebracht und bewegt uns weiter“, betonte Bernhard Wehde, Geschäftsführer (Sprecher) des Klinikums Christophsbad.

Seminar „Fließen lernen“ von Künstler Andreas Mayer-Brennenstuhl

Samstag, 24. August 2019, 11-16 Uhr, Kostenbeitrag: 35 Euro,

Anmeldung per E-Mail an info@ambweb.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.