Ausstellung "Wasserfelder und Inselfluten" feierlich eröffnet

Trialog zwischen Kunst, Musik und Wasser bei Vernissage im Christophsbad

Künstlerin Sabine Zimmermann studierte Kunsttherapie und lebt seit 2016 in Paris (lifePR) ( Göppingen, )
Inmitten von Meereswellen und umspült von frischer Brandung – bei der Ausstellung „Wasserfelder und Inselfluten“ tauchen Besucher ins kühle Nass. Mit rund 50 Gästen wurde die Ausstellung der Waiblinger Künstlerin Sabine Zimmermann am 19. Juli im Christophsbad bei strahlendem Sonnenschein feierlich eröffnet. Inspiriert durch Bilder und „Wasser“ gelang dem Schlossbergtrio mit Herbert Federsel und Johannes Weigle eine fulminante Klangimprovisation mit Textpassagen, die alle Anwesenden in eine meditative Stimmung versetzte und mit dem zu Wasser lassen eines Metallgefäßes als Schiffchen im Brunnen endete. Noch bis zum 9. September 2018 haben Interessierte die Möglichkeit die eindrucksvollen Acrylbilder in der Galerie beim Café am Park zu be-staunen.

„Über die Kunsttherapie hier im Haus gab es schon vor fast 20 Jahren den ersten Kontakt zu Sabine Zimmermann“, erklärte Dipl.-Kunsttherapeut Andreas Bitterwolf in seiner einführenden Rede. „Damals studierte sie Kunsttherapie, absolvierte bei uns ihr Praxissemester und mit ihr begann eine enge Zusammenarbeit mit der Hochschule für Kunsttherapie in Nürtingen.“ „Ich freue mich sehr, dass es geklappt hat“, bestätigte Sabine Zimmermann.

„Es war nicht so geplant, aber indem sie Acrylfarbe auftrug, sie wieder abschabte, neu auftrug und wieder abkratzte, entstand mehr und mehr eine Arbeitsweise, bei der die wässrige Farbe wichtiger wurde“, erzählte Bitterwolf. „Plötzlich begann Farbe zu fließen, sie hinterließ selbst-ständig Spuren und Rinnsale, die Bilder wandelten sich, wurden vielschichtig, und lassen uns einmal erfrischt wie nach einem Regenschauer und einmal ganz ehrfürchtig zurück in Anbe-tracht der tiefen Stille oder des feinen Klanges, der beim Betrachten der Bilder entsteht.“ In manchen Kompositionen denkt man an die Frische der Brandung, an entfesseltes Wellenspiel, andere Bilder suggerieren einen regelrechten Sog.

Ausstellung „Wasserfelder und Inselfluten“ bis 09.09.2018
Galerie beim Café am Park, Klinikum Christophsbad, Faurndauer Straße 6-28, 73035 Göppin-gen

Weitere Informationen unter www.christophsbad.de/kultur und www.sazim.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.