Angst besiegen: Leben zwischen Fußball und Wahnsinn

Christophsbad lädt am 12.02. zur Lesung sowie zur Führung durch das MuSeele ein

„Leben zwischen Fußball und Wahnsinn – Die Angst besiegen“
(lifePR) ( Göppingen, )
Als Torhüter sowie als Torwarttrainer gelang Thorsten Albustin das Kunststück, sich vom Amateurfußball in die Bundesliga hochzuspielen. Doch die Konsequenzen einer folgenschweren Angsterkrankung brachen ihm beinahe das Genick. Sie schenkten ihm letztendlich aber auch den hart erkämpften, den rettenden Ausweg zu einem besseren Leben und lenkten seinen Fokus auf das, was dieses wirklich ausmacht.

 

Zur Lesung des Debütromans „Zwischen Fußball und Wahnsinn“ von Thorsten Albustin am Montag, 12. Februar, ab 17 Uhr lädt das Klinikum Christophsbad herzlich in den Herrensaal (Haus 11) ein. Das Buch wurde im Kinzel-Verlag im Oktober 2017 herausgegeben und kann am Abend erworben sowie vom Autor signiert werden. Im Anschluss an die Lesung ist eine Führung durch das Psychiatriemuseum MuSeele (Haus 10) geplant. Der Eintritt zu Lesung und Führung beträgt insgesamt 5,- Euro, ermäßigt 2,- Euro.

 

Thorsten Albustin, „Leben zwischen Fußball und Wahnsinn – Die Angst besiegen“, Oktober 2017

ISBN 978-3-95544-082-4

www.manuela-kinzel-verlag.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.