Mittwoch, 13. Dezember 2017


Alles Große entsteht in aller Stille

Vernissage der Fotoausstellung von Susanne Wiese

Göppingen, (lifePR) - „Einzigartigkeit sieht man immer nur bei genauem Betrachten“ lautet das Leitmotiv von Susanne Wiese. Das Klinikum Christophsbad lädt zur Vernissage der Neidlinger Künstlerin am Donnerstag, 9. Februar, ab 19 Uhr in die Galerie am Park ein. Die Fotoausstellung ermöglicht Gästen noch bis zum 21. April einzigartige Einblicke und Perspektiven aus der Verbindung von Natur und Poesie.

Mit ihrer Kamera fängt sie Alltägliches, zunächst Bekanntes ein. Landschaften, Blüten oder Bäume: Dinge, die uns vertraut sind, die jedoch nicht in ihrer einzigartigen Schönheit wahrgenommen werden. Durch ein persönliches Schicksal hat sie sich auf den Weg gemacht in der Natur Ruhe, Geduld und Gelassenheit zu finden. Mit ihren Fotografien nimmt sie die Betrachtenden mit auf diesen Weg.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter photo-wiese.de sowie http://www.christophsbad.de/home/einrichtungen/kultur-im-christophsbad/veranstaltungskalender.html.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Das Klinikum Christophsbad ist ein zentral gelegenes, modernes Plankrankenhaus im baden-württembergischen Göppingen mit einer über 164-jährigen Tradition. Es besteht aus sieben sektorübergreifend arbeitenden Kliniken im ambulanten, teil- und vollstationären Bereich mit insgesamt 980 Betten. Das Christophsheim, ein Tochterunternehmen, deckt dabei den spezialisierten Heimbereich für chronisch psychisch und neurologisch kranke Erwachsene ab. Ebenfalls zum Klinikum Christophsbad gehören die orthopädische Rehaklinik Bad Boll sowie das Zentrum für psychische Gesundheit MentaCare in Stuttgart. Die Klinikgruppe bildet somit das Dach für umfassende, ganzheitliche und interdisziplinäre Versorgungskonzepte und beschäftigt insgesamt rund 1.500 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist nach KTQ zertifiziert.

www.christophsbad.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer