Spektakulärer Foto-Workshop in CHIP FOTO-VIDEO digital

Warum Sie Ihre Digitalkamera in die Luft werfen sollten…

(lifePR) ( München, )
In analoger Vorzeit überlegten sich Fotografen jeden Druck auf den Auslöser zweimal. Denn nach dem "Klick" hatten sie keinen Einfl uss mehr auf das Bild; erst wenn sie die Aufnahmen aus dem Labor zurückbekamen, konnten sie deren Qualität prüfen. Heute, da alle Welt nur noch digital fotografi ert, wird geknipst, was das Zeug hält. Der große Vorteil, seine Aufnahmen sofort begutachten und gegebenenfalls löschen zu können, kann sogar kreativen Wagemut auslösen.
Das Fotomagazin CHIP FOTO-VIDEO digital stellt deshalb in seiner neuen Ausgabe ausgefallene Aufnahmetechniken vor, mit denen auch Amateure fantastische Bilder schießen können.

"Lernen durch Experimentieren - unter dieser Devise steht der Workshop, wie Birte Lebender, Redakteurin bei CHIP FOTO-VIDEO digital, erklärt: "Das beginnt bei bewusst gewählter Unschärfe und führt über raffiniert inszenierte optische Täuschungen bis hin zu wilden Wischeffekten. Zumindest am Anfang werden viele Versuche misslingen, aber das ist ja das Schöne an der digitalen Fotografi e: Sie sind nicht wie früher auf 24 oder 36 Aufnahmen beschränkt, und Sie müssen auch nicht die Katze im Sack kaufen, sondern können Fehlschüsse sofort löschen."

Besonders spektakuläre Effekte lassen sich erzielen, wenn die Digitalkamera bewegt wird. So zeigt die Redaktion, wie Wischeffekte eine Gänseblümchen-Wiese in ein grün-weiß gestreiftes Bild verwandeln, das wie ein abstraktes Gemälde wirkt. Birte Lebender erklärt, wie es geht: "Ganz einfach: Sie müssen nur eine relativ lange Belichtungszeit vorwählen - zum Beispiel 1/15 Sekunde - und dann die Kamera während der Belichtung mit der Hand über das Motiv schwenken."

Auch das so genannte Camera Tossing ("Kamera-Werfen") sorgt für beeindruckende Ergebnisse: Wieder ist eine längere Belichtungszeit nötig; zudem muss der Selbstauslöser aktiviert werden. Kurz bevor die Kamera auslöst, wirft man die Kamera in die Luft - und kann sich auf ein sicher nicht alltägliches Foto freuen. CHIP FOTOVIDEO digital warnt jedoch: "Früher oder später werden Sie Ihre Digicam einmal fallen lassen. Um das Schadensrisiko zu mindern, sollten Sie die Kamera in Luftpolsterfolie packen und nur die Objektivöffnung aussparen. Auch ein weicher Untergrund, etwa eine ungemähte Wiese, könnte die Lebenszeit Ihrer Digicam verlängern."

Der ausführliche Praxisbericht erscheint in der aktuellen Ausgabe 08/2008 von CHIP FOTO-VIDEO digital, die am 2. Juli in den Handel kommt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.