Griff zu den Sternen: Vor 25 Jahren präsentierte Carthago den Mondial, das erste Reisemobil auf Sprinter

chic e-line (lifePR) ( Aulendorf, )
.
  • Silberjubiläum: 25 Jahre Carthago auf Mercedes-Benz Sprinter
  • Gestern: Carthago Mondial, wegweisend für aktuelle Reisemobile
  • Heute: die faszinierenden Carthago chic c-line I/chic e-line
  • Morgen: Die Reise von Carthago und Sprinter geht weiter
Sein Name war ebenso anspruchsvoll wie seine Technik und Ausstattung: 1995 präsentierte Carthago mit dem Mondial ein Reisemobil, das in der Oberklasse Maßstäbe setzte. Die passende Plattform bot der damals völlig neu vorgestellte Mercedes-Benz Sprinter. Das erste Carthago Reisemobil mit Stern hat heute in chic c-line und chic e-line würdige Nachfolger. Zum Silberjubiläum steht außerdem fest: Die Reise geht weiter.

Gestern: Carthago Mondial, wegweisend für aktuelle Reisemobile

„Unter unseren Kunden gibt es echte Sprinter-Liebhaber“, registriert Bernd Wuschack, Carthago Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Kundendienst. Das galt schon vor 25 Jahren bei der Vorstellung des imponierenden Carthago Mondial. Er bot mit Vollaluminium-Sandwich, dem durchgehenden beheizten Doppelboden-Stauraum, einem abgesenkten Heckstauraum und einer grundsoliden Einrichtung bereits viele Merkmale der Carthago DNA.

Seit dem Mondial sind im Anschluss zahlreiche legendäre Carthago Reisemobile auf Mercedes-Benz entstanden, zum Beispiel der M-Liner als erster Integrierter von Europas Premiummarke Nummer eins, der unvergessene Opus und auch der Carthago chic.

Heute: Carthago chic c-line I/chic e-line – und die Reise geht weiter

Zur aktuellen Saison haben der Mondial und seine Kollegen mit der neuen Generation von Carthago chic e-line und dem chic c-line I erneut faszinierende Nachfolger gefunden. Bernd Wuschack: „Den Durchbruch brachte der neue Sprinter mit Frontantrieb. Er ermöglicht zusammen mit einem AL-KO-Tiefrahmen jetzt Reisemobile mit der kompletten Carthago Premium-DNA.“

Typische Carthago Merkmale der neuen Reisemobile mit Stern sind exklusive Full-LED-Scheinwerfer, das unverwechselbare Design, die herausragende Carthago Aufbautechnik und die gleichermaßen komfortable wie praktische Einrichtung. Der Sprinter steuert unter anderem Vorzüge wie ein Neungang-Automatikgetriebe, das Infotainmentsystem MBUX und hochmoderne Assistenzsysteme bei. Die Kombination daraus ergibt Reisemobile der Extraklasse – wie einst der Mondial.

Morgen: Die Reise von Carthago und Sprinter geht weiter

Damit nicht genug. Carthago Geschäftsführer Bernd Wuschack kündigt zum Silberjubiläum an „Die erfolgreiche gemeinsame Reise von Carthago und dem Mercedes-Benz Sprinter geht weiter.“ Künftig können noch mehr Carthago Kunden unter einem guten Stern in den Urlaub fahren.

Mehr zu Carthago und Mercedes-Benz Sprinter und weitere O-Töne unter: https://www.youtube.com/watch?v=BJw89n1boy8
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.