Journalistenpreis der Caritas Baden-Württemberg: Einsendeschluss am 1. November 2021

(lifePR) ( Stuttgart, )
Sie sind Journalist oder Journalistin und berichten über soziale Themen oder Sie thematisieren, was im Sinne von Menschlichkeit und Solidaritätsstiftung in unserer Gesellschaft getan wird? Dann können Sie sich noch bis 1. November 2021 für den 33. Journalistenpreis der Caritas Baden-Württemberg bewerben! 

Zu den Teilnahmebedingungen: Die eingereichten Beiträge müssen einen Bezug zu Baden-Württemberg haben und in der Zeit vom 1. Oktober 2020 bis 30. September 2021 in einem Presseorgan abgedruckt, von einer Rundfunk- oder Fernsehanstalt ausgestrahlt oder in einem Online-Medium veröffentlicht worden sein.

Es werden drei Preise vergeben, das Preisgeld liegt bei insgesamt 6.000 Euro. Die eingereichten Artikel und Beiträge müssen nicht zwingend über die Arbeit von Caritas und Kirche berichten. Sie können von Menschen und Situationen handeln oder soziale Initiativen und Projekte vorstellen. 

Über die Vergabe des Preises entscheidet eine fünfköpfige Jury bestehend aus Journalisten und Vertretern der Caritas. Die Preisverleihung erfolgt im Februar nächsten Jahres. 

Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie unter: www.caritas-journalistenpreis.de 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.